Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Auftakt nach Maß: USK-Biathleten holen fünf Klassensiege

Sommerbiathlon Auftakt nach Maß: USK-Biathleten holen fünf Klassensiege

Wendisch Evern. Startschuss für die Sommerbiathleten des USK Gifhorn: In Wendisch Evern fand der erste Wettkampf des Jahres statt, und die Gifhorner kehrten mit fünf Klassensiegen heim - die Fahrt in die Lüneburger Heide hat sich also gelohnt.

Voriger Artikel
Nach dem Turbo-Erfolg: Littau kämpft in Lübeck
Nächster Artikel
Ausrichter hofft auf „bestes Frühlingswetter“

Zufriedene Gesichter Die Sommerbiathleten des USK Gifhorn starteten in Wendisch Evern mit fünf Siegen in die neue Saison.

„Die Wetterbedingungen waren ideal“, freute sich USK-Spartenleiter Peter Kostrewa, der auch selbst aktiv war. Vormittags ging es im Einzelwettkampf an den Start, nachmittags folgte der Target-Sprint, die Strecke führte über eine Wiese und einen angrenzenden Wald.

Im Einzelwettkampf holte Nathalie Gerdau bei der weiblichen Jugend Gold, Hanno Löwenthal schaffte selbiges in der Klasse Herren 2, in der Kevin Wochnik dazu noch Bronze holte. Kostrewa selbst kletterte in der Herren-AK auf die oberste Stufe des Siegerpodests. Den vierten Klassensieg für das USK holte Löwenthal im Target-Sprint der Herren-2-Klasse, wo Wochnik wieder Dritter wurde. Zudem triumphierte Kostrewa erneut in der Herren-AK. Auch Nathalie Gerdau holte bei der weiblichen Jugend Bronze, für Dennis Gerdau reichte es in der Herren-1-Klasse sogar zu einer Silbermedaille.

Die weiteren USK-Ergebnisse - Einzelwettkampf, männliche Jugend: 4. Alexander Lipinski, 5. Cedric Kostrewa. Target-Sprint, Jugend männlich: 6. Lipinski, 7. C. Kostrewa.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.