Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Gifhorn 6:3! GW Gifhorn behält im Showdown die Nerven
Sportbuzzer Sportmix Sport in Gifhorn 6:3! GW Gifhorn behält im Showdown die Nerven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 29.06.2018
Gelungener Saisonabschluss: Kira Schumann und der TC GW Gifhorn sicherten sich den Nordliga-Verbleib. Quelle: Cagla Canidar
Hamburg

Die Gäste konnten mal wieder nicht in Bestbesetzung antreten. Sandra Ebeling (privat verhindert) fehlte ebenso wie Tea Lukic (Turnier/siehe Text oben), zudem plagte sich Topspielerin Marie-Carolin Siems nach einem Insektenstich mit einem angeschwollenen Fuß herum. „Wir hatten allerdings Glück, Harvestehude ist auch nicht mit voller Truppe aufgelaufen“, berichtete Gifhorns Trainer Djordje Djuranovic.

Siems musste in ihrem Einzel zwar aufgeben, doch Sophie Greiner (6:0, 6:1), Mia-Sophie Müller (7:6, 6:4), Katharina Schulz (6:2, 6:2) und Kira Schumann (6:2, 6:1) sorgten für eine beruhigende 4:2-Führung. Greiner/Müller (6:2, 7:6) und Natascha Svitil/Mina Lukic (6:1, 6:3) machten daraus in den Doppeln einen souveränen Auswärtssieg.

Damit kann Gifhorn auch in der nächsten Sommersaison für die Nordliga planen. „Es wäre auch schade gewesen, wenn unsere personellen Ausfälle zum Abstieg geführt hätten“, so Djuranovic, „denn wir haben ein gutes Team.“

Gefeller holt Nordliga-Titel mit dem BTHC

Nächster Nordliga-Titel für Kim Janine Gefeller: Wie in der Halle wurde das Tennis-Ass aus Wesendorf mit dem Braunschweiger THC auch im Sommer Meister. Durch das 5:4 gegen den TC RW Wahlstedt behaupteten Gefeller und Co. ohne Verlustpunkt den ersten Platz. „Es war aber nicht so knapp, wie es das Ergebnis vermuten lässt“, sagte die 21-Jährige, die mit einem 6:1, 6:0 zur 4:2-Führung nach den Einzeln beitrug. Es fehlte also noch ein Doppel-Sieg – und den holte Gefeller mit der Ex-Gifhornerin Svenja Gessat (6:4, 6:2). „Wir sind natürlich sehr zufrieden“, so die Wesendorferin. Am 8./9. September wartet auf den BTHC noch das Aufstiegsspiel zur Regionalliga.

Von Nick Heitmann

Zwei Einzel an einem Tag waren für den lädierten Oberschenkel zu viel: Die Hankensbüttelerin Anna Klasen schaffte beim mit 15.000 US-Dollar dotierten Tennisturnier in Kaltenkirchen den Sprung ins Viertelfinale, zog dort aber den Kürzeren.

28.06.2018

Showdown um den Nordliga-Verbleib: Im Gastspiel des TC Grün-Weiß am Sonntag (11 Uhr) beim Harvestehuder THC entscheidet sich, welches der beiden Tennis-Teams den Klassenerhalt schafft. Die besseren Karten haben die Gifhornerinnen – und deshalb reisen sie ganz entspannt nach Hamburg.

23.06.2018

Der Leiferder André Breitbarth festigte mit dem Hamburger Judo-Team die Tabellenführung in der Bundesliga.

23.06.2018