Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Sport in Gifhorn
Tischtennis-Verbandsliga
Blieb der TTC-Alleinunterhalter: Yannis Horstmann war beim 3:9 in Braunschweig an allen Gifhorner Punktgewinnen beteiligt.

In der Tischtennis-Verbandsliga besiegte der SSV Neuhaus Schlusslicht TSV Fuhlen mit 9:4 durch. Dagegen unterlag Aufsteiger TTC Gifhorn beim RSV Braunschweig mit 3:9.

mehr
Judo-DM
Ein Bild aus dem Sommer 2016: André Breitbarth (r.), damals noch Abensberger, feiert auf der Gillamoos

Das Sportjahr 2017 startete für André Breitbarth mit einem deutschen Meistertitel, später legten ihn Leistenprobleme lahm. Doch am Samstag könnte 2017 mit einem weiteren DM-Titel enden.

mehr
Leichtathletik
Üben schon einmal für den 19. November: Die Laufsparte des VfR Wilsche/Neubokel ehrt dann besondere Geburtstagskinder.

Das ist mittlerweile schon gute Tradition: Die Laufsparte des VfR Wilsche/Neubokel ehrt seine Mitglieder, die in der Alterszahl runden, mit einem Geburtstags-Marathon. Am 19. November startet um 11 Uhr der York-Robert-Jürgen-Corinna-Stefan-Etappen-Marathon.

mehr
Basketball
Vom Schnuppertraining in den Spielbetrieb: Wasbüttels U 14.

Was ein Schnuppertraining doch alles bewirken kann: Im Januar hatten die Basketballer des MTV Wasbüttel eine Einheit für Nachwuchsspieler angeboten – jetzt ist der Verein mit einer U 14 im Spielbetrieb dabei.

mehr
Badminton-Oberliga: Gastspiel in Hamburg
Schweres Auswärtsspiel: Michelle Beecken und der BV Gifhorn II reisen zum Tabellenzweiten Hamburg Horner TV II.

Am vergangenen Wochenende blieb der ersatzgeschwächte Badminton-Oberligist BV Gifhorn II bei der 0:8-Pleite bei Top-Team SSW Hamburg ohne Satzgewinn. „Diesmal sind wir viel besser aufgestellt“, freut sich BVG-Kapitän Robin Niesner. Der Gegner hat es aber erneut in sich, am Sonntag (10 Uhr) geht’s zum Tabellenzweiten Hamburg Horner TV II.

mehr
Boxen: Landesmeisterschafts-Finale
Titelkampf in Braunschweig: Der Gifhorner Marcel Drenkwitz (M.) will sich zum Niedersachsen-Meister küren.

Mit fünf Boxern reist der BC Gifhorn am Samstag nach Braunschweig, wo um 18 Uhr in der Naumburg-Sporthalle das Finale der Niedersachsen-Meisterschaften stattfindet. Ob aber auch alle fünf in den Ring steigen dürfen, ist fraglich. Vor allem rund um Top-Talent Nick Bier gibt’s allerhand Rätselraten.

mehr
Reitsport
Am Donnerstag geht’s los: In Allersehl steigt die zweite Auflage der Herbst Classics, auch bei den Spring-Wettbewerben gibt’s ein interessantes Starterfeld.

Nach dem Debüt 2015 wachsen die Allersehler Herbst Classics in diesem Jahr aus den Kinderschuhen heraus: Vier Tage hoch dotiertes Springprogramm, ein Dressurtag sowie die Kreismeisterschaften im Drei- und Vierkampf stehen von Donnerstag bis Montag beim RuF Isenhagener Land auf dem Plan.

mehr
Tischtennis-Oberliga
Es wurde unerwartet deutlich: Neuhaus gewann mit 9:3 in Gifhorn, Serkan Ceylan steuerte drei Punkte zum SSV-Sieg bei.

In der Tischtennis-Herren-Verbandsliga ließ Oberliga-Absteiger SSV Neuhaus mit einem unerwartet deutlichen 9:3 (29:16 Sätze) beim Aufsteiger TTC Gifhorn aufhorchen.

mehr
Volleyball-Oberliga
Es war noch Luft nach oben, doch der MTV war erfolgreich: Die Gifhorner (h.) landeten einen 3:0-Sieg in Northeim.

An der Spitze fühlen sich Gifhorns Volleyballer sehr wohl: Mit dem insgesamt souveränen 3:0 (25:19, 25:22, 25:20) bei der DJK Kolping Northeim hat der MTV die Tabellenführung in der Oberliga weiter ausbauen können.

mehr
Badminton-Oberliga
Nichts zu holen: Ole Hahn (h.) und Robin Niesner unterlagen mit Gifhorn II.

Es gab die erwartet deutliche Pleite: Der BV Gifhorn II war in der Badminton-Oberliga mit seinem letzten Aufgebot zum SSW Hamburg gereist, blieb beim 0:8 ohne Satzgewinn.

  • Kommentare
mehr
Badminton-Oberliga
Nichts zu holen: Ole Hahn (h.) und Robin Niesner unterlagen mit Gifhorn II.

Es gab die erwartet deutliche Pleite: Der BV Gifhorn II war in der Badminton-Oberliga mit seinem letzten Aufgebot zum SSW Hamburg gereist, blieb beim 0:8 ohne Satzgewinn.

mehr
Badminton-Regionalliga
Siegpremieren, aber gemischte Gefühle: Für Dennis Friedenstab (h.) und Yannik Joop gab es ein 6:2 und ein 2:6.

Der erste Saisonsieg ist da, doch nach Feiern war dem BV Gifhorn nach den Kellerpartys in der Badminton-Regionalliga nicht zumute. Zwar gab’s am Samstag bei Schlusslicht BW Wittorf Neumünster II ein 6:2, doch am Sonntag folgte ein 2:6 beim Vorletzten SG Hamburg.

mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.