Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wolfsburg zittert sich zu erstem DEL-Halbfinalsieg gegen Nürnberg

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg zittert sich zu erstem DEL-Halbfinalsieg gegen Nürnberg

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit einem Zittersieg gegen die Nürnberg Ice Tigers in der Halbfinalserie der Deutschen Eishockey Liga zum 1:1 ausgeglichen. Am Sonntag gewann das Team von Trainer Pavel Gross gegen die Franken mit 5:3 (3:0, 0:2, 2:1).

Voriger Artikel
Grizzlys verlieren Halbfinalstart 1:5
Nächster Artikel
Fair: Sharrow rettet Nürnberg vor großer Strafe

Die Wolfsburger jubeln nach ihrem Sieg über Nürnberg Ice Tigers

Quelle: dpa

Das erste Spiel der "Best-of-seven"-Serie hatte der Vorrundendritte aus Nürnberg am Freitag 5:1 gewonnen. Das dritte Spiel findet am Mittwoch (19.30 Uhr) wieder in Nürnberg statt. Zum Finaleinzug sind vier Siege notwendig.

Am Sonntag verspielte der Vizemeister aus Wolfsburg zunächst einen scheinbar komfortablen 3:0-Vorsprung, ehe Brent Aubin (59.) und Nicholas Johnson (60.) ins leere Tor die Grizzlys noch zum Sieg schossen. Wolfsburg war furios gestartet und hatte drei Tore durch Aubin (6.) und Gerrit Fauser (12./13.) binnen sieben Minuten im ersten Drittel geschossen.

Erst vom zweiten Abschnitt an kam Nürnberg immer besser in die Partie. Yasin Ehliz (29.), Philippe Dupuis (32.) und der DEL-Spieler des Jahres Patrick Reimer (42.) mit seinem fünften Playoff-Tor glichen noch aus.

Als die Gäste drauf und dran waren, das Spiel ganz zu drehen, schlug Aubin für Wolfsburg zu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.