Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Play-Off-Outfit: Das neue Trikot
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Play-Off-Outfit: Das neue Trikot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 29.02.2016
So sieht es von vorne aus. Das neue Play-Off-Trikot der Grizzlys Wolfsburg.
Anzeige

„Mir gefallen sie einfach“, sagt der Routinier, „irgendwie passt das Gesamtpaket. Und dass der Grizzly groß drauf ist, finde ich sowieso toll.“

Der Grizzly-Kopf groß auf dem Jersey, dafür verzichtet Hauptsponsor Skoda auf ein großes Logo - „das haben wir mit Skoda so abgesprochen“, erläutert Manager Charly Fliegauf. In den Play-Offs greifen die Grizzlys so noch einmal ihre Kampagne auf. Im Sommer hatten sie ihren neuen Namen (vormals EHC Grizzly Adams) und das neue Logo Grizzly-Kopf in den Vordergrund gestellt.

Schick ist auch der Schriftzug auf dem Ärmel: „Playoffs since 09“ - ein Verweis auf die achte Endrunden-Teilnahme in Serie.

Fans können ihr Wunsch-Trikot bestellen. Wer am Dienstag bis 11 Uhr im Fanshop telefonisch oder per Email an shop@grizzlys.de ordert, soll es bis zum 9. März haben. Dann gibt es Trikots mit diversen Spielernamen auch im Fanshop (Kinder 59 Euro, Erwachsene 79 Euro).

Grizzlys Wolfsburg Eishockey: Grizzlys Wolfsburg - Fausers erster DEL-Hattrick

Samstag waren sie fremdgegangen. Oder war es Anschauungsunterricht? Fakt ist: Gerrit Fauser und Christoph Höhenleitner waren am Vortag beim VfL-Fußball-Hit gegen die Bayern im Stadion, standen zum Interview vor dem Spiel vor den Sky-Kameras. Das Team aus ihrer Heimat gewann 2:0, prompt trafen die Eishockey-Cracks gestern auch. Fauser erzielte seinen ersten DEL-Hattrick. Jetzt darf sogar ein wenig geträumt werden.

03.03.2016

Mit einer 8:1-Gala gegen die Augsburg Panther sind die Grizzlys Wolfsburg am Sonntag vor 2700 Zuschauern zum achten Mal in Folge ins Play-Off-Viertelfinale des Eishockey-Oberhauses gestürmt. In nur noch drei Hauptrundenspielen werden die Konkurrenten neben neun Punkten nicht ein um 33 Treffer schlechteres Torverhältnis aufholen. Sogar das Heimrecht ist jetzt noch drin.

28.02.2016

Manches ändert sich wohl nie! Gegen die Frackträger hat Wolfsburgs Eishockey-Erstligist Fracksausen. Heute Abend setzte es bei den Krefeld Pinguinen ein 1:4 (0:1, 1:3, 0:0). In inzwischen 20 DEL-Punktspielen in der Seidenstadt war es Niederlage Nummer 16 für die Grizzlys.

26.02.2016
Anzeige