Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Naud ersetzt sofort Horava

Eishockey: Neuer Grizzlys-Co-Trainer Naud ersetzt sofort Horava

Die Grizzlys haben einen neuen Co-Trainer! Daniel „Dany“ Naud ersetzt Miloslav Horava – erst einmal mit einem Vertrag bis Saisonende. Grund: Horava, erst zur Saison gekommen, wird aus privaten Gründen in seiner Heimat gebraucht.

Voriger Artikel
Grizzlys: Riesenkampf und Punktgewinn
Nächster Artikel
Warum der München-Punkt trotz Pleite wichtig war

Markanter Typ: Dany Naud, neuer Co-Trainer der Grizzlys. Milos Horava steigt aus familiären Gründen aus.

Quelle: Imago

Wolfsburg. Manager Charly Fliegauf: „Es ist sehr schade, dass uns Milos verlässt. Aber wir verstehen es, wenn private Dinge in den Vordergrund rücken. Er hat in kurzer Zeit sehr viel bewegt und der Mannschaft viele positive Impulse gegeben. Mit Dany Naud konnten wir einen sehr engagierten Trainer gewinnen, der sehr viel Erfahrung als Coach mitbringt und keine Probleme haben wird, sich in der DEL und bei uns zurechtzufinden.“

Fliegauf kennt Naud gut, hat einst mit ihm für Augsburg gespielt und war Manager, als der überragende, spielstarke Verteidiger (in der AHL 141 Punkte in 183 Partien, in Deutschland im Oberhaus 171 Punkte in 158 Partien) noch Trainer der Panther war. Nauds erster Einsatz für die Grizzlys übrigens: am Freitag, 19.30 Uhr, in Augsburg.

Naud coachte noch Bietigheim in der 2. Liga, war 2009/10 Co-Trainer der Hamburg Freezers, drei Jahre Chef-Coach beim HC Innsbruck, den er in die Top-Liga führte, und zuletzt seit 2014 bei Zweitligist Ravensburg. Dort löste ihn vor einigen Wochen der Ex-Wolfsburger Coach Toni Krinner ab. Naud ist Franko-Kanadier. Er spielte als Profi unter anderem in der AHL für die Rochester Americans sowie in Deutschland in der Bundesliga für Landshut und Augsburg. Für die Panther war er auch noch in der DEL aktiv.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.