Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Herz, Mut und Eier: Eisenharter Bina
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Herz, Mut und Eier: Eisenharter Bina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 05.10.2011
Voller Einsatz mit vollem Risiko: Robbie Bina vom EHC Wolfsburg.
Anzeige

Kaum ein Spieler riskiert die eigene Gesundheit scheinbar so rücksichtslos. Dabei ist er der Zweitkleinste im Kader. Und er war mal schwer verletzt (Halswirbelbruch). Doch das Profi-Herz des Abwehrspielers kann nur so ticken. Das dicke Lob kam jetzt von Sturmkollege Norm Milley. Der skort wie am Schnürchen, merkte aber an: „Man muss auch mal gucken, was andere beitragen, Binsey zum Beispiel hat in Nürnberg unglaublich geblockt.“

Auf WAZ-Nachfrage bestätigte Coach Pavel Gross: „Allein zweimal in der Verlängerung in Unterzahl gegen Jame Pollock.“ Der ist einer der schussgewaltigsten und treffsichersten Verteidiger im Oberhaus. Co-Trainer Mike Pellegrims: „Zum Blocken gehört viel Mut und Herz.“ Gross ergänzt: „Um sich so wie Bina in die Schüsse zu stellen, brauchst du richtig Eier.“ Beim EHC ist dafür Blake Sloan noch ein Spezialist. Nicht jeder kann es perfekt. Aber jeder kann. Gross: „Der eine oder andere Stürmer könnte noch besser blocken.“

Morgen (19.30 Uhr) gegen Ingolstadt kann das wichtig werden. Mit Jakub Ficenec spielt dort ein Scharfschütze. Zwei Powerplay-Tore hat er schon erzielt. „Wenn die Schüsse durchkommen, sind sie ultragefährlich“ weiß Gross. Sie gar nicht erst durchkommen zu lassen, ist Binas Plan. Tut das nicht weh, ist das nicht gefährlich? Der Abwehrspieler zuckt mit den Schultern, schmunzelt und sagt: „Ich spiele halt so.“

rau

Anzeige