Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Happy, heimstark, hungrig
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Happy, heimstark, hungrig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 21.03.2015
So feierte der EHC den Halbfinal-Einzug: Nicht nur die Anhänger in der neuen Wolfsburger Fan-Kurve waren begeistert. Quelle: cp24
Anzeige

Auffällig: Von den vergangenen acht Heim-Partien verlor der EHC nur noch eine - und da standen die Stimmungsfans letztmals auf der Geraden, weil Nürnberg mit einem Sonderzug da war. EHC-Manager Charly Flieg-auf: „Von der Optik stellt sich das nun für die Mannschaft ganz anders dar.“ Als der Halbfinal-Einzug perfekt war, jubelte das Team ganz nah vor dem eigenen Anhang. Und war glücklich. Verteidiger Armin Wurm: „Jetzt müssen wir erst einmal alle runterkommen. Das war doch schon ganz schön emotional.“

Der überragende Keeper Felix Brückmann strahlte: „Wir sind im Halbfinale! Wer hätte das gedacht?“ Christoph Höhenleitner, der in den Play-Offs als Stürmer und als Verteidiger agierte, sagte: „Wir sind jetzt natürlich super happy. Wir haben die Serie gegen einen starken Gegner in vier Spielen gewonnen.“ Doch die Grizzlys seien noch nicht satt. „Jetzt wollen wir natürlich noch mehr schaffen.“ Zwei Heimspiele hat der EHC sich erobert. Im Halbfinale am Sonntag, 29. März (14.30 Uhr) und am Gründonnerstag, 2. April. „Gute Termine“, freut sich der Manager.

rau/aha

„Das war groß!“ EHC-Kapitän Tyler Haskins brauchte einen Moment gestern, um Worte zu finden. Vielleicht war er noch zu geschafft, um zu realisieren, was sein Team da bewegt hatte. Mit vier Vorlagen hatte er maßgeblichen Anteil gehabt.

20.03.2015

Sensation perfekt! In nur vier Spielen hat sich Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg als Außenseiter ins Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft geschossen. Gegen den Hauptrunden-Zweiten und Liga-Krösus München gab es vor 2650 begeisterten Zuschauern gestern ein 4:3 (2:1, 1:1, 1:1).

17.03.2015

Die Sensation ist zum Greifen nah! Heute (19.30 Uhr) kann Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg schon vorzeitig den Halbfinal-Einzug klarmachen. Der EHC München, seines Zeichens Tabellenzweiter und neben Mannheim der große Titelaspirant, rennt seit drei Spielen gegen eine Wolfsburger Wand an - eine Wand um Keeper Felix Brückmann.

17.03.2015
Anzeige