Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gross verlängert Vertrag bis 2014

EHC Wolfsburg Gross verlängert Vertrag bis 2014

Es hatte sich abgezeichnet (WAZ berichtete), gestern meldete es der EHC Wolfsburg als perfekt: Pavel Gross verlängerte seinen Vertrag als Chef-Coach des heimischen Eishockey-Erstligisten vorzeitig um eine weitere Saison bis 2014. Ob auch Co-Trainer Mike Pellegrims verlängern wird, darüber machte der Klub keine Angaben. Gross ist seit 2008 beim EHC und seit 2010 Chef-Trainer.

Voriger Artikel
Manager macht Druck: Dimitrakos als „Signal“
Nächster Artikel
EHC immer harmloser: 0:3-Pleite in München

Vertrag verlängert bis 2014: EHC-Coach Pavel Gross.

„Dass wir in dieser Saison Schwierigkeiten haben, hatte für mich keinerlei Einfluss auf die Entscheidung“, erläuterte Manager Charly Fliegauf die Verlängerung. „Denn ich sehe hier seine tägliche Arbeit mit der Mannschaft und sein Engagement, wie er mit der aktuellen Situation umgeht.“

Detlef Wittig, Aufsichtsrats-Chef des EHC, kommentierte: „Pavel hat sich mit seiner persönlichen Art und Philosophie, wie attraktives Eishockey gespielt werden soll, viele Sympathien erarbeitet. Wir möchten mit dieser frühzeitigen Vertragsverlängerung Kontinuität in der Führung der Mannschaft dokumentieren und dies auch als ein Zeichen der bisher geleisteten Arbeit von Pavel Gross sehen.“

Der Coach sagte: „Das Vertrauen, das mir Charly und der Klub speziell in der aktuellen sportlichen Situation entgegenbringen, ist für mich eine sehr große Motivation.“

Mit Mike Pellegrims arbeitet Gross seit 2010 (als er Toni Krinner als Chefcoach ablöste) beim EHC zusammen. Als Spieler waren sie mit Mannheim mehrfach deutscher Meister. Pellegrims hat inzwischen den A-Schein-Lehrgang absolviert, zudem schon einmal Bedenkzeit gebraucht, weil seine Familie in den Niederlanden lebt.

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.