Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Gross nimmt seinen Spielern den Puck weg
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Gross nimmt seinen Spielern den Puck weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 25.09.2012
Gestern verging ihnen das Lachen: Patrick Pohl (l.), Vincenz Mayer und Co. gingen „an die Schmerzgrenze“. EHC-Coach Pavel Gross (r.) ließ seine Spieler laufen.
Anzeige

„Das war abnormal. Es ging an die Schmerzgrenze“, sagte Angreifer Patrick Pohl. Einheiten ohne Puck hatte es früher schon beim EHC gegeben, im Eishockey sind sie auch gar nicht so ungewöhnlich – unter Gross war‘s allerdings das erste Mal: „Das kommt alle fünf Jahre mal vor…“, so Kai Hospelt – genau so lange ist der Kapitän jetzt in Wolfsburg.

Dass es seine Akteure mit der Scheibe drauf haben, scheint der Coach zu wissen. Im Training forderte er, wie angekündigt („müssen Eishockey arbeiten“), eine Grundtugend von seinen Spielern ein – laufen bis zum Umfallen.

Positiv: Die 15 fitten Feldspieler (plus die Keeper Sebastian Vogl und Daniar Dshunussow) machten nicht schlapp. „Es war gut, wir haben uns gegenseitig hochgezogen“, sagte Wolfsburgs Kapitän.  „Man hat gemerkt, wir halten zusammen“, so Pohl. Der Stürmer wünscht sich natürlich, dass nicht noch allzu viele Lauf-Einheiten folgen werden: „Ich hoffe, es beruhigt sich mit den ersten Punkten.“

Doch um die einzufahren, müssen die EHCer auch im Spiel so viel Gas geben wie gestern im Training. Spätestens dann natürlich wieder mit ihrem Spielzeug.

hot

Anzeige