Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Grizzlys verpflichten Stürmer Kamil Kreps

Eishockey Grizzlys verpflichten Stürmer Kamil Kreps

Da kommt einiges an NHL-Erfahrung! Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg hat auf die angespannte Personallage reagiert und mit dem Tschechen Kamil Kreps einen Stürmer verpflichtet. Der 32-Jährige, der zuletzt für den HC Ocleari Trinec in der tschechischen Extraliga auflief, erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

Voriger Artikel
Fabio Pfohl: Kater Louis hilft ihm durch den Frust
Nächster Artikel
Champions League: Bitteres Aus für die Grizzlys

Willkommen in Wolfsburg: Die Grizzlys haben den gebürtigen Tschechen Kamil Kreps verpflichtet – der bringt viel NHL-Erfahrung mit, trug 232 Mal das Trikot der Florida Panthers. Vielleicht gibt der 32-Jährige schon am Mittwoch in Salzburg sein Debüt im Grizzly-Trikot.

Quelle: imago

Wolfsburg. Von 2006 bis 2010 streifte sich Kreps 232 Mal das Trikot der Florida Panthers über, erzielte dabei 60 Skorerpunkte. Zum Vergleich: Der einzige andere Grizzly mit Erfahrung in der besten Liga der Welt ist Kris Foucault, der im Februar 2012 einen NHL-Einsatz für die Minnesota Wild erhielt.

Doch nicht nur aus Nordamerika bringt Kreps Erfahrung mit: Der 1,88 Meter große Angreifer spielte bereits in der schweizerischen Nationalliga A (22 Einsatze für die Kloten Flyers), der finnischen Liiga (94 Einsätze für Kärpät und Porin Ässät) sowie der KHL (52 Einsätze für Barys Astana). Zuletzt verbrachte Kreps drei Jahre in Trinec, kam in 94 Hauptrunden-Spielen auf 51 Skorerpunkte – damit spielte der Stürmer in den meisten europäischen Top-Ligen.

„Wir sind sehr froh, dass wir aufgrund der langfristigen Ausfälle die Möglichkeit bekommen haben, solch einen arrivierten Spieler zu verpflichten“, freut sich Grizzlys-Manager Charly Fliegauf über die Verstärkung. „Kamil wird uns durch seine Erfahrung und seine Fähigkeiten sicherlich schon kurzfristig weiterhelfen. Er ist ein sehr geradliniger, intelligenter und schneller Spieler, der in allen Zonen Verantwortung übernimmt und läuferisch auf einem sehr hohen Niveau spielen kann.“ Außerdem auffällig: Kreps kassiert kaum Strafzeiten. Lediglich 2010/2011 musste der Tscheche für 43 Minuten zusehen, kam ansonsten in keiner seiner bisherigen Saisons über 30 Strafminuten.

Bis Kreps Wolfsburg kennenlernen darf, muss er jedoch noch warten: Er stößt bereits in Österreich zum Team, wo die Grizzlys am Mittwochabend gegen RB Salzburg ihr finales CHL-Gruppenspiel absolvieren. Ob Kreps, der für Wolfsburg mit der Trikotnummer 20 auflaufen wird, dann bereits auf dem Eis stehen wird, soll kurzfristig entschieden werden. Über die zusätzliche Alternative dürfte sich Grizzlys-Coach Pavel Gross aber in jedem Fall freuen.

Von Yannik Haustein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.