Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Grizzlys Wolfsburg: Voakes geht nach München, Bergman aus Bremerhaven kommt
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Grizzlys Wolfsburg: Voakes geht nach München, Bergman aus Bremerhaven kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 05.03.2018
Vor Wechsel zum EHC München: Grizzlys-Top-Mittelstürmer Mark Voakes. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Bei den Grizzlys Wolfsburg wird er nicht bleiben, das hat sich abgezeichnet, nach WAZ-Informationen wechselt Mittelstürmer Mark Voakes zum amtierenden deutschen Eishockey-Meister EHC München. Ein weiterer Zugang der Grizzlys soll auch klar sein: Verteidiger Wade Bergman (Bremerhaven).

Sind die Klubs noch im Spielbetrieb, melden sie ihre Transfers nicht, obwohl die oft schon Monate vorher eingetütet sind. So dürfte es auch bei Fabio Pfohl gewesen sein, der die Grizzlys wohl zu den Kölner Haien verlassen wird. Schon bevor Pfohl vor zwei Jahren bei den Grizzlys verlängert hatte, war er von mehreren Klubs heiß umworben gewesen. Den umgekehrten Weg nimmt Nick Latta, der für Köln gestürmt hatte, nach Vertragsauflösung nun noch in der ECHL für Wichita Thunder spielt. Den Wechsel nach Wolfsburg (WAZ berichtete exklusiv) hatte er selbst bestätigt.

Inzwischen wird ein weiterer Akteur als sicherer Wolfsburger Zugang gehandelt: Wade Bergman (27), ein beweglicher , schussstarker Verteidiger der Fischtown Pinguins Bremerhaven. Bergman hatte zuvor in Schweden und Dänemark gespielt, ist in Kanada geboren, hat einen deutschen Pass, schoss in dieser Spielzeit sechs Tore und gab 14 Vorlagen. In Wolfsburgs Abwehr stehen die Zeichen für Jimmy Sharrow und Robbie Bina auf Abschied.

Voakes hätten die Grizzlys gern behalten. Allerdings nicht um jeden Preis. München gilt als der zahlungskräftigste Klub der Liga. In 198 Partien hat der begnadete Techniker für die Grizzlys 60 Tore erzielt und 122 Vorlagen gegeben.

Von Jürgen Braun

Die Grizzlys starten in die Play-Off-Runde gegen die Schwenninger Wild Wings mit Heimrecht am Mittwoch, 7. März (19.30 Uhr). Für diese Partie in der Wolfsburger Eis-Arena, die theoretisch das letzte Heimspiel  der Saison werden kann, verlosen wir wieder 2x2 Sitzplatztickets.

05.03.2018

Die Grizzlys Wolfsburg haben den Direkteinzug ins Viertelfinale der Play-Offs verpasst, starten am Mittwoch mit einem Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings in die erste Play-Off-Runde um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Am Sonntag hatten die Grizzlys das letzte Hauptrundenspiel in Schwenningen mit 0:3 (0:1,0:1, 0:1) verloren. Ein Punkt hätte zum direkten Viertelfinaleinzug gereicht.

04.03.2018

Bärenstarke Leistung der Grizzlys! Wolfsburgs Eishockey-Erstligist holte sich am Freitag beim 3:2 n. V (2:1, 0:0, 0:1) gegen die Augsburger Panther zwei wichtige Punkte.

02.03.2018
Anzeige