Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Grizzlys: Rumpel in den Aufsichtsrat, Rickel wird neuer Finanzchef
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Grizzlys: Rumpel in den Aufsichtsrat, Rickel wird neuer Finanzchef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 18.06.2018
Wechsel: Bernd Rumpel (r.) scheidet nach 14 Jahren in der Grizzlys-Geschäftsführung aus und rückt in den Aufsichtsrat.. Quelle: VW
Anzeige
Wolfsburg

Wechsel in der Geschäftsführung der Grizzlys Wolfsburg, Nach fast 18 Jahren im Dienste des DEL-Klubs legt Finanzchef Bernd Rumpel sein Amt nieder, rückt in den Aufsichtsrat. Nachfolger in der Geschäftsführung des Eishockey-Erstligisten wird Hartmut Rickel.

Hintergrund: Rumpel (59) geht in wenigen Wochen bei Volkswagen in den Ruhestand. Seit Gründung der Eishockey-GmbH im Jahre 2004 durch Karl-Heinz Lorenz, Rainer Schumacher und Rumpel, war der VW-Angestellte quasi das Bindeglied und der Controller in der Geschäftsführung zwischen Klub und Hauptsponsor VW.

In diese Position rückt nun Rickel aus der Geschäftsführung der Volkswagen Group Services (vormals Autovision). Er ist seit 26 Jahren im Konzern, war lange im Controlling tätig. Rumpel wird sein Fachwissen nun in seiner Aufsichtsratfunktion weiterhin einbringen.

Seit 2000 hatte er bei den Grizzlys mitgewirkt, war damals (er war noch bei Skoda und Skoda fungierte als Hauptsponsor) als Kassenprüfer eingestiegen. Rumpel hatte den Aufstieg in die 2. Liga miterlebt, genau wie den zweimaligen Aufstieg in die DEL bei dem dazwischen der Tiefschlag (DEL-Rauswurf mangels geeigneter Halle 2005) gelegen hatte.

Von Jürgen Braun

Der Blick geht nach vorn bei Felix Brückmann: Der Torhüter der Grizzlys Wolfsburg erlebte ein echtes Seuchenjahr, will aber nicht zu viele Gedanken an die Vergangenheit verschwenden. Stattdessen arbeitet der Eishockey-Profi hart daran, zu alter Form zurückzukehren.

13.06.2018
Grizzlys Wolfsburg Grizzlys-Zugang Nick Latta im Interview - Eishockey-Abenteuer im Wilden Westen

Mittendrin statt nur dabei – so wollte  Grizzlys-Zugang Nick Latta (24) Eishockey erleben. Und landete buchstäblich mittendrin. Mitten in Amerika. Da, wo früher der Wilde Westen war, nicht weit von Dodge City. Sportredakteur Jürgen Braun sprach mit dem Mittelstürmer, der sich auf sein DEL-Comeback in Wolfsburg freut.

08.06.2018

Die Grizzlys Wolfsburg werden skandinavisch. Zum finnischen Trainer Pekka Tirkkonen und seinem schwedischen Assistenten Niklas Gällstedt kommt beim heimischen Eishockey-Erstligisten mit Ilari Näckel nun noch ein finnischer Torwarttrainer.

31.05.2018
Anzeige