Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Grizzlys-Party am Freitag in der Eis-Arena

Eishockey: Wegen des Wetters geht es unters Dach Grizzlys-Party am Freitag in der Eis-Arena

Am Freitag (17 Uhr) steigt die Saisoneröffnung der Grizzlys Wolfsburg. Sie sollte auf dem Vorplatz der Eis-Arena sein, wird aber leicht verlegt.

Voriger Artikel
Saisoneröffnung bei den Grizzlys
Nächster Artikel
Grizzlys: Saisoneröffnung mit über 600 Fans

Unters Dach verlegt: Die Grizzlys feiern ihre Saisoneröffnung in der Eis-Arena. Die Fans können allerdings nicht aufs Eis. Am Sonntag gibt es dann den nächsten Test – in Ingolstadt.

Quelle: Britta Schulze / Boris Baschin

Wolfsburg. „Die Grizzlys feiern in der Halle. Der Wetterbericht verheißt leider nicht viel Gutes. Daher haben wir uns als Organisation auf alle Eventualitäten vorbereitet und haben die Saisoneröffnungsfeier in die Arena verlegt, um mit unseren Fans den Saisonstart einläuten zu können“, berichtete Manager Charly Fliegauf am Donnerstag über die Umdisponierung der Eröffnungsparty beim deutschen Eishockey-Vizemeister. Statt vor der Halle wird unterm Dach gefeiert. Am Sonntag wartet dann der zweite Test bei alten Bekannten.

Am Programm der Saisoneröffnung ändert sich nicht viel. Cheftrainer Pavel Gross, Assistenztrainer Danny Naud und Sportdirektor Charly Fliegauf sowie Oberbürgermeister und Grizzlys-Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Mohrs halten mit Radio-21-Sportreporter Stephan Hox eine Talk-Runde über die aktuellen Themen und die Saisonvorbereitung. Es gibt etwa gegen 18 Uhr die Vorstellung des Teams, eine Autogrammstunde und die Chance auf Fotos und Smalltalk mit den Profis. Caterer Nafi Öztan versorgt alle Fans an diversen Kiosken mit Speisen und Getränken. Der Fanshop wird einen Stand im Eingangsbereich aufbauen (wie bei den Heimspielen während der Saison), hat neue Artikel im Angebot. Alle Fans werden gebeten, auf der „alten“ Tribüne, also den Bereichen Treppe links und rechts, der Holzbankklasse sowie der Gegengeraden Platz zu nehmen, um ihr Team von dort aus zu empfangen. „Auch wenn es etwas anders wird als geplant, freuen wir uns riesig auf alle Fans, die zur Arena kommen werden“, so Fliegauf.

Im Hinblick auf den Einlass in die Arena – er erfolgt über den Haupteingang, der Eintritt ist kostenlos – bitten die Grizzlys darum, auf das Mitbringen großer Taschen und Rucksäcke zu verzichten.

Am Sonntag (18 Uhr) gastieren die Grizzlys in Ingolstadt, treffen dort auf etliche alte Bekannte, obwohl die Gastgeber ihr Team doch mächtig umgebaut haben. Aber die früheren Wolfsburger Benedikt Kohl, Benedikt Schopper, John Laliberte und Ex-Grizzlys-Betreuer Igor Hasko sind immer noch da.

Von Jürgen Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grizzlys Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.