Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg EHC-Quartett bei Deutschland-Cup
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg EHC-Quartett bei Deutschland-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 25.10.2011
Vor dem ersten A-Länderspiel: EHC-Verteidiger Benedikt Schopper (r.) will sich ins DEB-Team kämpfen.
Anzeige

„Ich freue mich riesig, da habe ich drauf hin gearbeitet“, jubelte Schopper, nachdem er gestern die Email vom DEB gelesen hatte. Denn beim Turnier in München (11. bis 13. November) winkt Schopper damit sein erstes A-Länderspiel.

U-20-Nationalspieler war er einst, dann fiel der Hüne langsam durchs Raster. Jetzt könnte er sich in den Kader des neuen Nationalcoaches Jakob Kölliker boxen. Physisch stark ist er, beim EHC bekam er zuletzt mit steigender Leistung zunehmend mehr Verantwortung. „Die Berufung freut mich“, sagt Schopper, „aber jetzt gilt das Augenmerk erst einmal Nürnberg und den folgenden Punktspielen.“ Fünf stehen binnen zehn Tagen an, ehe es ins Vorbereitungsquartier geht.

Die anderen drei EHCer kennen die Abläufe schon. Hospelt ist Stamm- und inzwischen auch Führungsspieler im DEB-Aufgebot. Kohl und Fischer nehmen den nächsten Anlauf, sich fürs WM-Aufgebot zu empfehlen. Im Frühjahr waren beide knapp an der Nominierung gescheitert. Kohl: „Ich habe mich gefreut, dass ich wieder die Chance bekomme, nachdem ich im letzten Jahr schon beim Deutschland-Cup dabei war.“

Die Berufungen – sie tun gut. Für Christopher Fischer, der das Wolfsburger Defensiv-Bollwerk im DEB-Team komplettiert, lief es gegen Augsburg nicht. Er sagt: „Da war ich nicht gut, das hake ich ab, denke positiv. Die Nominierung kommt gerade recht, das baut einen auf.“

rau

Anzeige