Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg EHC-Aufstiegsheld: Elvis Beslagic ist tot
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg EHC-Aufstiegsheld: Elvis Beslagic ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 25.04.2013
Nach dem Aufstieg 2007: Elvis Beslagic (M.) mit Ex-EHC-Chef Karl-Heinz Lorenz, Eric Dylla und Todd Simon.

2004 und 2007 war Beslagic mit Wolfsburg aufgestiegen, hatte unter anderem auch für München und Iserlohn gespielt, war nach einem zwischenzeitlichen Trainerengagement in der vierten Liga zuletzt noch für Freising aktiv. Auch Iserlohn und München übrigens stiegen in den Jahren auf, in denen er für sie spielte, jedoch wollte ihn Iserlohn nicht mehr und in München hatte er seine DEL-Karriere beendet.

Der bei den Fans stets beliebte, starke Verteidiger hatte für Slowenien bei der WM gespielt, war 2012 in die Hall of Fame seines Landes aufgenommen worden. Im Dezember war Beslagic, der mit seiner Frau Susan, einer Fitness-Weltmeisterin, ein Fitness-Unternehmen in München betrieb, gerade erst Vater eines Sohnes namens Liam geworden.

Beslagic hatte einen deutschen Pass, hieß seit vergangenem Dezember Elvis Reese.

Für Slowenien hatte der Abwehrspieler 115 Länderspiele absolviert und war mit den Vereinen HK Jesenice (dort stammte er her) und Olimpija Ljubljana sechsmal in Folge Landesmeister geworden.

rau/aha