Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Die Grizzlys wollen sich festbeißen
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Die Grizzlys wollen sich festbeißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 26.10.2017
Gute Erinnerungen: Das erste Saisonspiel gegen Düsseldorf gewannen die Grizzlys (l. Tyler Haskins, r. Sebastian Furchner) – am Freitag geht es wieder gegen die DEG. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Auch Fliegauf hat beobachtet: „Wenn du an einem Wochenende drei Punkte holst, bist du ganz gut dabei, sind es weniger, fällst du in den unteren Bereich.“ Tollhaus DEL. Beispiel: Ingolstadt gewann klar in Köln, dann ein 2:5 gegen Krefeld und am Mittwoch ein 0:4 gegen Bremerhaven. Wolfsburg möchte sich im Bereich der Top-Acht festsetzen. Fliegauf: „Wenn wir den Oktober überstehen und Anschluss haben, wäre das optimal.“ Denn nach der Spielpause rechnet er mit den Comebacks einiger Spieler. Zudem kann, weil keine englische Woche mehr folgt, wieder regelmäßig trainiert werden. Auffällig zuletzt: In Unterzahl spielt Wolfsburg sehr gut, ist unter den Top 5 der Liga. Genau wie in Überzahl. Wenn da nicht ab und an der Abschluss verweigert würde – obwohl sich die Mannschaft meist schnell in Position bringt, könnte sie da noch besser sein. „Die Eingespieltheit hilft, die Automatismen stimmen“, so Fliegauf. „Letztlich haben wir so auch in Iserlohn gewonnen.“ Dort hatten die Grizzlys in Unterzahl wenig zugelassen und waren im Powerplay in Führung gegangen. Düsseldorf lieferte am Mittwoch Mannheim einen prächtigen Fight, machte aus einem 0:5 noch ein 4:5. Das könnte das Team des ehemaligen Wolfsburger Assistenz-Coaches Mike Pellegrims Kraft gekostet haben. Auf die meisten Teams, auch auf Wolfsburg, wartet nächste Woche kein Dienstag- oder Mittwoch-Spiel. „Da können die Jungs mal durchschnaufen“, hofft Fliegauf, dass die Grizzlys deshalb am Wochenende alle Reserven mobilisieren, um sich den Oktober zu vergolden. Das erste Saisonspiel gegen die DEG wurde mit 3:2 n. V. gewonnen.

Von Jürgen Braun

Konstanz war bei den Grizzlys Wolfsburg bislang in dieser Saison noch nicht drin. Einer aber spielt konstant: Verteidiger Björn Krupp. In dieser Form kann er vielleicht auf den Olympiazug springen.

25.10.2017

Zweiter Auswärtssieg der Saison: Die Grizzlys Wolfsburg gewannen in der Deutschen-Eishockey-Liga mit 4:2 bei den Iserlohn Roosters und festigten ihre Position in den Play-Off-Rängen.

24.10.2017

Für die Grizzlys Wolfsburg geht der Stress-Spielplan mit englischen Wochen in Serien am Dienstag (19.30 Uhr) in Iserlohn weiter. Spiel Nummer 902 für Grizzlys-Routinier Sebastian Furchner, der an seinem Jubiläumswochenende Höhen und Tiefen seines Sports erlebte.

23.10.2017
Anzeige