Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Der EHC holt Gerrit Fauser
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Der EHC holt Gerrit Fauser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.02.2013
Kommt zum EHC: Mittelstürmer Gerrit Fauser spielt für die Hannover Scorpions eine starke Saison. Quelle: Imago 12199505

Der Nürnberger, der in der Jugend des EV Landshut ausgebildet wurde, passt ins Anforderungsprofil. Jung (23), deutsch - und anders als Patrick Pohl und Vincenz Mayer, die diese Rolle beim EHC öfter übernehmen, ist er ein echter Mittelstürmer. Zwei Jahre verbrachte er in Kanada bei den Gatineau Olympiques in der (dreigeteilten) höchsten kanadischen Junioren-Liga, holte mit dem Team den Titel in der QMJHL. Fauser ist der Stiefsohn von Franz Steer, der mehrere Jahre mit EHC-Manager Charly Fliegauf für die Preussen Berlin spielte.

Seinen einzigen echten deutschen Center verliert der EHC. Kai Hospelt geht nach Mannheim, seinen Platz soll ein Ausländer übernehmen. Mindestens ein starker deutscher Center wird gebraucht - Fauser wird es sein.

Der spielt aktuell stark bei den Scorpions, mit seinen acht Toren und zehn Vorlagen (in nur 37 Partien) würde er beim EHC zu den Top-Ten-Skorern zählen. Der kräftige Angreifer gilt als großes Talent, absolvierte schon mit 17 seine ersten DEL-Partien (mit Förderlizenz für Straubing).

Über Gatineau führte sein Weg zu den Kölner Haien. Den Durchbruch schaffte er in der vergangenen Saison bei den Scorpions, wo kein Akteur übers Saisonende hinaus gebunden war.

rau