Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Grizzlys Wolfsburg Bum-Bum-Bina schlägt doppelt zu
Sportbuzzer Grizzlys Wolfsburg Bum-Bum-Bina schlägt doppelt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:58 06.12.2015
Der ist drin: Hier hat Robbie Bina (h.) die Wolfsburger in Führung gebracht. Am Ende gewannen die Grizzlys bei den Hamburg Freezers mit 2:1 - und feierten damit den fünften Erfolg am Stück. Quelle: Imago
Anzeige

Bei den Gästen blieb für Brent Aubin nur der Platz auf der Tribüne, er war der überzählige Ausländer. Vincenz Mayer war trotz schweren Checks gegen den Kopf am Freitag etwas überraschend mit dabei. Im Tor erhielt Felix Brückmann erneut den Vorzug vor Sebastian Vogl. Im ersten Drittel stimmte das Tempo auf beiden Seiten, vor allem die Grizzlys brachten sich mit drei Strafen um die Möglichkeit, wirklich ins Spiel zu kommen. Große Chancen waren Mangelware, ein vermeintliches Tor von Thomas Oppenheimer zählte nicht, die Schiedsrichter hatten zuvor abgepfiffen.

Nur acht Sekunden brauchten die Wolfsburger zum Start des zweiten Drittels in Überzahl - Bina verwandelte freistehend gegen Freezers-Goalie Cal Heeter. Drei weitere Grizzlys-Strafzeiten später glich Morten Madsen für Hamburg aus, im Gegenzug vergab Fabio Pfohl die beste Chance für Wolfsburg, er scheiterte im Alleingang an Heeter.

Im Schlussabschnitt passierte lange nichts - Wolfsburg war aber das bessere Team und hatte die Begegnung unter Kontrolle. Eine späte Strafzeit gegen Tim Wallace überstanden die Gäste unbeschadet, Julian Jakobsen vergab die beste Möglichkeit zur Entscheidung für Hamburg.

Nach langer Diskussion musste Sean Sullivan mit einer Spieldauer-Strafe vom Eis, das Überzahlspiel nutzte erneut Bina, der mit seinem zweiten Treffer des Spiels die Siegesserie (fünf Erfolge am Stück) am Leben hielt.

jsc

Die Grizzlys kommen! Gestern gewann Wolfsburgs Eishockey-Erstligist das vierte Spiel in Serie (bei 18:2 Toren) und überflügelte mit dem 4:0 (1:0, 0:0, 3:0) den gestrigen Gast Kölner Haie. Wolfsburg ist nun Neunter und nimmt Fühlung zu den Top-Sechs auf. Vor 2300 begeisterten Fans trafen Tyson Mulock (2), Tyler Haskins und Robbie Bina.

04.12.2015

Drei Siege in Folge, jetzt kommt die Nagelprobe: Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg erwartet am Freitag (19.30 Uhr) die Kölner Haie. Ein Angstgegner, der auch schon den ersten Saisonvergleich, ebenfalls in Wolfsburg, mit 3:2 gewann.

03.12.2015

Er hat Mut, Herz - oder richtig Eier, wie es in der Sportler-Sprache gern heißt. Das ist bekannt über Robbie Bina. Doch der 31-jährige Eishockey-Profi der Grizzlys Wolfsburg, der sich wie kaum ein anderer in gegnerische Schüsse wirft, entwickelt sich auch vorn zu einer Waffe.

05.12.2015
Anzeige