Menü
Anmelden
Sportbuzzer Fußball Fußball regional

Fußball regional

Da ist der Pokal! Fußball-Landesligist SSV Vorsfelde setzte sich am Sonntagnachmittag im Finale des Wolters-Cups in Rothemühle mit 1:0 (1:0) gegen den SV Lengede durch und durfte sich über den Gewinn des Vorbereitungsturniers freuen. Den Treffer des Tages erzielte Simon Krause.
Im ersten wirklich konkurrenzfähigen Test von Fußball-Landesligist TSV Hillerse lief bereits einiges zusammen. Gerade im Spiel nach vorne stellte sich das Team von Willi Feer gegen den VfL Bienrode (Kreisliga Braunschweig) geschickt an. Dennoch dauerte es lange, bis der Bann gebrochen war - letztlich siegte der TSV mit 4:0. Kurios: Am Ende war es sogar an Keeper Leon Divjak, die Tore zu schießen.
Da ist der Titel-Hattrick! Die Fußballer der FSV Adenbüttel/Rethen holten sich zum dritten Mal in Serie den Papenteich-Pokal, kassierten dabei nicht einmal ein Gegentor klar, dass der Ausrichter absolut zufrieden war.
Jetzt ist der Turniersieg zum Greifen nah: Durch das 15:1 gegen den FC Schwülper und das zeitgleiche Unentschieden zwischen dem MTV Gifhorn und den Freien Turnern Braunschweig  hatte sich Fußball-Landesligist SSV Vorsfelde ins Finale des Wolters-Cups katapultiert. Jetzt soll am Sonntag (14 Uhr) in Rothemühle gegen den SV Lengede natürlich der Titel her. Unterdessen treibt der MTV seine Kaderplanun
Es geht wieder um den Samtgemeinde-Pokal: Am Samstag spielen in Rethen sechs Fußball-Teams ab 14 Uhr um den Papenteich-Cup zwei weniger als geplant, weshalb Ausrichter FSV Adenbüttel/Rethen etwas umdenken musste...
Der VfL Wolfsburg und Joelle Wedemeyer haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. Ihren Vertrag beim deutschen Meister und DFB-Pokalsieger hat die Defensivspielerin vorzeitig bis 2020 verlängert.
Das war absehbar, jetzt hat Grizzlys-Manager Charly Fliegauf mit Armin Wurm schon frühzeitig Nägel mit Köpfen gemacht. Der 29-jährige Verteidiger bleibt bis 2022. Drei Jahre obendrauf also. Wurms alter Vertrag wäre im April 2019 ausgelaufen.
Die erste Bezirkspokalrunde der Saison 2018/19 steht. Bezirkspokalsieger SSV Kästorf muss dabei am 29. Juli beim Bezirksliga-Neuling Türk Gücü Helmstedt ran. Auch die zweite Runde wurde bereits ausgelost.
Der Außenseiter hatte keine Chance in Gruppe A beim Wolters-Cup in Rothemühle. Der FC Schwülper ging 2:11 gegen FT Braunschweig unter.
Tor geschossen, nicht zweistellig verloren. Für die Veltins-Auswahl war das Spiel gegen die Profis des VfL Wolfsburg am Samstag ein herrliches Erlebnis. 8:1 (2:1) hatte der Bundesligist am Ende das SPORTBUZZER-Spiel gegen eine heimische Amateur-Auswahl gewonnen. Für die "Kleinen" war es ein mehr als achtbares Ergebnis.
Anzeige