Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Zeit läuft: Eintracht bereitet sich vor

Eintracht Braunschweig Zeit läuft: Eintracht bereitet sich vor

Gestern durften sich die Eintracht-Profis nochmal das 2:0 in Aachen durch die Köpfe gehen lassen, den Triumph genießen. Doch ab heute gilt die volle Konzentration dem nächsten Gegner des Braunschweiger Fußball-Zweitligisten – am Montag (20.30 Uhr) sind die großen Bayern zu Gast.

Voriger Artikel
Pokal: VW und AZ verlosen Karten
Nächster Artikel
1982: Der letzte Sieg gegen die Bayern

Die Zeit ist da: Ab heute bereitet Coach Torsten Lieberknecht die Spieler auf die Bayern vor.

Das Münchner Star-Ensemble zu Besuch an der Hamburger Straße – aber auf einen muss der Rekordmeister verzichten: Franck Ribéry zog sich im Training eine Verletzung am Sprunggelenk zu, trägt Gips.

Doch der Rest der Bayern ist fit. „Das wird eine Herkulesaufgabe“, weiß Trainer Torsten Lieberknecht. „Aber wir freuen uns auf die Partie. Und wir wissen ganz genau, wer der große Favorit am Montag ist – das sind sicher nicht wir…“

Doch durch die Siege gegen 1860 München (3:1) und in Aachen ist die Wahrscheinlichkeit einer Sensation zumindest um ein paar Prozentpunkte gestiegen. Vor allem der Auftritt am Sonntag hat Eindruck hinterlassen. Auch bei Lieberknecht selbst. „Mich hat vor allem beeindruckt, dass die Spieler die vergebene Großchance nach dem 1:0 so leicht weggesteckt haben. Andere Teams wären vermutlich ins Wanken geraten. Aber wir haben aus der Ordnung heraus weitergespielt.“

Heute beginnt nun die Vorbereitung auf die Bayern – mit einem kurzfristig angesetzten Test bei Regionalligist Halberstadt (18 Uhr). „Da sollen diejenigen spielen, die in Aachen nicht dabei waren“, so Lieberknecht. Auch Deniz Dogan wird spielen. Am Mittwoch ist frei, ehe danach der Endspurt beginnt. Am Samstag und Sonntag trainiert die Eintracht um 20 Uhr.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eintracht Braunschweig
Schweinsteiger (l.) und Co. in Braunschweig: Und Sie können dank VW und AZ/WAZ live dabei sein!

Am nächsten Montag steigt in Braunschweig das Topspiel der ersten Runde des DFB-Pokals. Dann erwartet Fußball-Zweitligist Eintracht Rekordmeister Bayern München – und Sie können live dabei sein!

  • Kommentare
mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.