Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Eintracht Braunschweig Tor des Monats Oktober: Salim Khelifi ist dabei
Sportbuzzer Eintracht Braunschweig Tor des Monats Oktober: Salim Khelifi ist dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 19.11.2015
Noch bis morgigen Samstag abstimmen: Salim Khelifi (l.) ist bei der Wahl ARD Sportschau zum Tor des Monats Oktober dabei. Quelle: dpa

Per Telefon ist dies möglich unter 01371/3690 - 1 (Ziffer für Khelifi). Der Anruf kostet 14 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarif abweichend.

Der Schweizer U21-Nationalspieler ist mit seinem Traumtor zum 1:0-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim vom 25. Oktober nominiert. In der 77. Minute schnappte sich der Offensivmann der Eintracht den Ball und knallte ihn aus gut 20 Metern unter die Latte.

Mit Khelifi sind noch Marcel Heller vom SV Darmstadt 98, Kevin Kampl von Bayer 04 Leverkusen, Christian Teich von Eintracht Trier und Justin Eilers von Dynamo Dresden nominiert.

  • Unterdessen startete der Ticketverkauf für das letzte Spiel des Jahres 2015 im Eintracht-Stadion. Die Löwen empfangen am Sonntag, 20. Dezember, um 13.30 Uhr den 1. FC Kaiserslautern.
  • Karten für die Partie gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Online-Ticketshop sowie über die kostenpflichtige Ticket-Hotline 01806/121895, maximal 0,60 Euro/Anruf).
  • Es können pro Person maximal vier Tickets für dieses Spiel erworben werden.

jti

Bremen/Braunschweig. Das kann sich sehen lassen: Mit 2:0 (1:0) siegte Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig am Freitagabend bei Werder Bremen. Freilich fehlten dem Bundesligisten diverse Stammspieler.

13.11.2015
Eintracht Braunschweig Eintracht Braunschweig - Test bei Werder

Die Eintracht schnuppert mal wieder Bundesliga-Luft. Am Freitag um 17.30 Uhr tritt der Fußball-Zweitligist aus Braunschweig zu einem Testspiel bei Werder Bremen an.

12.11.2015

Braunschweig. Wieder eine schlechte Nachricht für Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig: Maximilian Sauer droht länger auszufallen.

09.11.2015