Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mannheim: Test für den guten Zweck

Eintracht Braunschweig Mannheim: Test für den guten Zweck

Testspiel für den guten Zweck: Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig ist heute Abend (18.30 Uhr) zu Gast beim SV Waldhof Mannheim, um dem finanziell nicht auf Rosen gebetteten Regionalligisten unter die Arme zu greifen.

Voriger Artikel
Eintracht: Montags gegen Düsseldorf
Nächster Artikel
Eintracht siegt 5:1 in Mannheim

Nächstes Testspiel: Eintracht Braunschweig gastiert heute Abend in Mannheim, und auch die Stammkräfte wie Domi Kumbela (M.) sollen zum Einsatz kommen.

Quelle: Photowerk (cw)

„Wir wollen den SVW mit diesem Spiel auch in finanzieller Hinsicht ein wenig unterstützen“, so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold. Die Einnahmen des Freundschaftsspiels gehen komplett an die Mannheimer, die derzeit Platz zehn in der Regionalliga Süd belegen. „Darüber hinaus ist es auch in sportlicher Hinsicht eine reizvolle Aufgabe und eine gute Gelegenheit, während des spielfreien Wochenendes im Rhythmus zu bleiben“, so Arnold.

Für Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht wird es eine Reise in die Vergangenheit: Er absolvierte in der Saison 1994/95 22 Zweitliga-Spiele für Mannheim. „Wir bauen darauf, dass viele Zuschauer im Stadion sein werden, um sich das Spiel anzuschauen und den Traditionsverein SV Waldhof finanziell zu unterstützen“, so Lieberknecht.

Im Gegensatz zum Dienstags-Test beim Landesligisten FT Braunschweig (7:0), bei dem hauptsächlich die zweite Garde spielte, sollen diesmal auch die Stammkräfte zum Einsatz kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.