Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Eintracht siegt 5:1 in Mannheim

Eintracht Braunschweig Eintracht siegt 5:1 in Mannheim

Einen am Ende standesgemäßen Erfolg, aber wenig Publikum gab‘s gestern beim Test von Eintracht Braunschweig in Mannheim. Das 5:1 (2:1) des Fußball-Zweitligisten beim Regionalligisten SV Waldhof wollten nur 1150 Zuschauer sehen.

Voriger Artikel
Mannheim: Test für den guten Zweck
Nächster Artikel
Aufsteiger-Duell: Eintracht in Rostock

Brachte die Eintracht auf die Siegerstraße: Domi Kumbela traf beim Test in Mannheim zum 2:1.

Quelle: Photowerk

„Schade, ich hätte mir gewünscht, dass etwas mehr Fans ins Stadion kommen“, sagte Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht. „Wir hätten gern unseren Teil dazu beigetragen, dass der SV Waldhof eine größere Einnahme bekommt.“

Sportlich hielt sich der finanziell angeschlagene SVW wacker. Ein abgefälschter Freistoß von Daniel Reule, derzeit für das Tor des Monats nominiert, sorgte nach Marc Pfitzners Distanzschuss zur Braunschweiger Führung für das 1:1. Domi Kumbela brachte die im Vergleich zum Dienstags-Test mit mehr Stammkräften angetretene Eintracht per Konter aber wieder auf Kurs, nach der Pause wurde es dann deutlich.

„Wir haben immerhin gegen einen Regionalligisten gespielt. In der Endphase hat man gesehen, dass die Qualität da ist“, so Lieberknecht. „Es ging in erster Linie darum, im Rhythmus zu bleiben.“

Wichtig war ihm aber auch die Einstellung seiner Spieler. Die richtige erwischte Benjamin Fuchs, der wieder in der Offensive zum Einsatz kam und traf. „Er ist auf einem guten Weg“, lobte Lieberknecht.

SVW MannheIm – Eintr. Braunschweig 1:5 (1:2)
SVW : Adolf – Scheuring, Geiger, Heinrich (67. Herm), Murphy (46. Fazlija) – Reith (72. Suworow), Gjasula (46. Grujicic), Hock (72. Pinna), Wagner (72. Kakoko) – Dautaj (46. Rabihou), Reule.
Eintracht: Davari – Kessel, Henn, Correia, Bohl (46. Petersch) – Pfitzner (61. Washausen), Theuerkauf – Zimmermann (61. Reinhardt), Vrancic (61. Fuchs), Boland – Kumbela (46. Fetsch).
Schiedsrichter: Göpferich (Bretten-Bauerbach).
Zuschauer: 1150.
Tore: 0:1 (17.) Pfitzner, 1:1 (18.) Reule, 1:2 (20.) Kumbela, 1:3 (73.) Fetsch, 1:4 (85.) Fuchs, 1:5 (89.) Petersch.

sch/rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.