Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aktuell Eintracht: Nächster Test gegen Hull City

Fußball Eintracht: Nächster Test gegen Hull City

Das Pokalaus in Bielefeld und die Nachwirkungen - schon am Dienstag können die Braunschweiger Bundesliga-Fußballer zeigen, ob sie aus dem 1:2 am Sonntag etwas gelernt haben. In Goslar testet die Eintracht ab 18 Uhr gegen den englischen Erstligisten Hull City.

Voriger Artikel
Nationalspieler Vilsvik vor Eintracht-Wechsel
Nächster Artikel
„Ein toller Kerl“: Elabdellaoui lobt seinen Landsmann Vilsvik

Noch in der Findungsphase: Die Eintracht (l. Neuzugang Timo Perthel) testet heute in Goslar gegen Hull City.

Das Spiel in Bielefeld zeigte den Blau-Gelben auf, woran noch zu arbeiten ist, ehe am Samstag gegen Bremen der Ligastart erfolgt. „Es war nicht alles schlecht, wir müssen die Köpfe jetzt oben behalten“, fordert Kapitän Dennis Kruppke. „Die Partie gegen Werder wird ein völlig anderes Spiel werden.“

Am Sonntag war Coach Torsten Lieberknecht auch ein gewisses Risiko eingegangen, hatte mit Marco Caligiuri, Timo Perthel, Torsten Oehrl und Jan Hochscheidt gleich vier Neuzugänge von Anfang an gebracht. „Mit vier Neuen braucht man eine gewisse Zeit, bis man sich findet. Das hat vielleicht auch eine kleine Rolle gespielt“, sagt Keeper Marjan Petkovic.

Gegen Hull wird Lieberknecht sicher wieder einige Dinge ausprobieren. Die Engländer gelten wie Eintracht als Abstiegskandidat, einen Star hat das Team von Coach Steve Bruce eigentlich nicht. Am bekanntesten ist Nick Proschwitz, der 2007 für ein Jahr beim VfL Wolfsburg II und zuletzt beim SC Paderborn spielte.

tik/ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.