Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Eintracht Braunschweig Boland: „Wollen zu Hause eine Macht werden“
Sportbuzzer Eintracht Braunschweig Boland: „Wollen zu Hause eine Macht werden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 07.04.2015
Es soll endlich mal wieder ein Heimsieg her: Mirko Boland und die Eintracht treffen auf 1860 München. Quelle: Timm Schamberger
Anzeige

Seit Dienstag steht fest: Für das Sonnabend-Spiel wird nach Rücksprache mit den Münchenern und der Polizei in der Nordkurve ein Teil von Block 18 als zusätzlicher Sitzplatzbereich für Eintracht-Fans geöffnet.

Die restlichen verfügbaren Karten sind ab Mittwoch um 18 Uhr in allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Online-Ticketshop und über die kostenpflichtige Ticket-Hotline (01806/121895) erhältlich.

Der Zugang zu Block 18 ist ausschließlich über den Heim-Bereich der Nordkurve (hinter Block 17) möglich. Genutzt werden sollten die bekannten Eingänge für Heim-Fans. Ein Zugang über den Gäste-Parkplatz P4 und den Gäste-Eingang sowie von Block 1 aus ist nicht möglich. Für die Partie gegen 1860 können pro Person maximal bis zu vier Tickets erworben werden.

Nach zwei freien Ostertagen begann das Eintracht-Team am Dienstag die Vorbereitung auf die Partie. Während es auswärts zuletzt zwei Siege gab, tat sich die Eintracht daheim zuletzt schwer. In den vier Heimspielen 2015 gewann die Eintracht bislang noch kein Mal. Doch wie sagte Mittelfeldspieler Mirko Boland nach dem Sieg in Fürth so schön: „Jetzt wollen wir auch zu Hause wieder eine Macht werden.“

ale

Fürth. Nein, vom Thema Aufstieg will Eintracht Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht nichts wissen - das hat sich auch nach dem 2:1-Sieg des Fußball-Zweitligisten in Fürth nicht geändert.

06.04.2015

Fürth. Geht da vielleicht doch noch was? Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat durch einen späten Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth die kleine Chance auf die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga aufrechterhalten.

06.04.2015

Die Eintracht will nach zwei Erfolgserlebnissen auch bei der SpVgg Greuther Fürth am Samstag (13.30 Uhr) Punkte holen.

02.04.2015
Anzeige