Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Eintracht Braunschweig 2:1! Kumbelas Doppelpack lässt Eintracht schon wieder jubeln
Sportbuzzer Eintracht Braunschweig 2:1! Kumbelas Doppelpack lässt Eintracht schon wieder jubeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 02.11.2012
Sein zweiter Streich: Nach einer Ecke von Damir Vrancic ist Domi Kumbela (am Ball) erneut zur Stelle – 2:0 für die Eintracht, Sandhausen kam nur noch zum 1:2. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Die Blau-Gelben brauchten neun Minuten, um sich den Gegner zurechtzulegen - dann rollte der Eintracht-Express in Richtung Sandhausen-Tor. In nur fünf Minuten hatten die Gastgeber vier (!) hochkarätige Chancen. Doch weder Mirko Boland (2), noch der starke Damir Vrancic oder Raffael Korte mit einem 40-Meter-Kracher konnten Keeper Daniel Ischdonat überwinden.

Danach beruhigte sich das Geschehen, die Eintracht hatte viel Ballbesitz, aber die dicken Chancen fehlten. Sandhausen blieb weiter harmlos. Als sich die Fans auf ein 0:0 zur Pause eingestellt hatten, fiel doch noch der Führungstreffer für Blau-Gelb: Die Maßflanke von Raffael Korte konnte Domi Kumbela aus fünf Metern frei einköpfen.

Als fünf Minuten nach der Pause Kumbela nach einer Vrancic-Ecke das 2:0 nachlegte, schien alles erledigt zu sein. Doch es kam anders: Nur Sekunden nach seiner Einwechslung traf Frank Löning zum überraschenden 1:2, wieder mal hatten die Blau-Gelben bei einem Standard gepennt - und plötzlich kamen auch die Gäste zu gefährlichen Szenen.

Auf der Gegenseite hätte Kumbela jedoch für die Entscheidung sorgen können: Keeper Ischdonat klärte zu kurz, der Angreifer hatte das leere Tor vor sich - doch sein Schuss war zu schwach, Ischdonat war wieder zur Stelle. So musste die Eintracht noch einige bange Minuten überstehen - auch, weil sie ihre Konter nicht gut ausspielte. Doch am Ende reichte es zum neunten Sieg im zwölften Spiel.

tik

Anzeige