Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aktuell 1:1! Eintracht tanzt weiter an der Spitze

Fußball - 2. Liga 1:1! Eintracht tanzt weiter an der Spitze

Die Eintracht tanzt weiter vorne weg in der 2. Fußball-Bundesliga! Auch Titelfavorit Hertha BSC gelang es am Samstag nicht, den Blau-Gelben ihre erste Saisonniederlage beizubringen.

Voriger Artikel
Reichel: "Wir haben gepennt"
Nächster Artikel
Kruppke: "Die Zeit in Freiburg hat mich geprägt"

Der Tor-Tanz: Nach dem Führungstreffer von Dennis Kruppke (3. v. r.) beim 1:1 gegen Hertha BSC präsentierten die Blau-Gelben ihre neuen Tanzschritte.

Quelle: Photowerk (sp)

Allerdings: So nah dran, wie Berlin beim 1:1 (0:1) vor ausverkauftem Haus an der Hamburger Straße, war in dieser Spielzeit noch kein Team.

Aber der Reihe nach: In der ersten Halbzeit sah‘s nicht danach aus, als ob die Gäste ein Tor schießen würden. Bis auf einen Kopfball von Peter Niemeyer nach Freistoß von Ronny hatte der Favorit keine einzige Chance - und auch dieser Ball ging einen Meter vorbei. Die Eintracht stand hinten sicher, ließ Hertha durch viel Laufarbeit und Disziplin nicht zur Entfaltung kommen. Und vorn? Da nutzten die Gastgeber ihre einzige Chance: Nach Pass von Ken Reichel traf Kapitän Dennis Kruppke aus gut 17 Metern.

Und vielleicht wäre statt des Remis sogar ein weiterer Sieg herausgesprungen - wenn zu Beginn der zweiten Halbzeit Stürmer Domi Kumbela seine große Chance genutzt hätte. Nach einem langen Sololauf versprang ihm aber kurz vor Herthas Torwart Thomas Kraft der Ball.

Auf einmal waren die Berliner voll da - und die Gastgeber wirkten plötzlich verunsichert. Kurz vor dem Strafraum vertändelte Norman Theuerkauf den Ball, Ermin Bicakcic rettete in letzter Sekunde vor Peer Kluge. Dann hielt Keeper Daniel Davari stark gegen Ronny, der nach einer Flanke frei am langen Pfosten stand. Kurz darauf war‘s soweit: Berlin führte einen Freistoß schnell aus, Ronny flankte - und Adrian Ramos köpfte ein. Danach hatten die Blau-Gelben sogar noch einmal Glück, als ein Lupfer von Ramos übers Tor segelte.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.