Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 9° Regenschauer
Sportbuzzer Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

Mit einem soliden 3:0 besiegte Eintracht Braunschweig den KFC Uerdingen. Steffen Nkansah glänzte wiederholt besonders in dem Spiel, findet Sportbuzzer-Mitarbeiter Alex Leppert.
Das war wichtig. Die durchgehend tonangebende Eintracht nimmt sich drei Punkte aus Duisburg mit und klettert auf Rang 14. Dabei waren die Uerdinger nicht chancenlos, scheiterten jedoch einmal am Punkt, am Pfosten - und am Schiri.
Bernd Nehrig hat in den zurückliegenden Wochen eine wichtige Rolle bei Eintracht Braunschweig gefehlt. Aufgrund eines Achillessehnen-Teilrisses fällt er fürs Spiel beim KFC Uerdingen aus. Als Ersatz kommen zum Beispiel der routinierte Stephan Fürstner und der junge Nils Rütten in Betracht.
Eintracht Braunschweig gelingt im Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach in letzter Sekunde noch der 1:1-Ausgleich. Julius Düker traf in der Nachspielzeit und rettete einen Punkt für die Löwen. Die Spieler von Eintracht Braunschweig in der Einzelkritik.
Wie gegen 1860 München war es Julius Düker, der Eintracht Braunschweig vor einer Niederlage bewahrt. In der 92. Minute glich Düker nach einem Einwurf zum 1:1 aus. Ein wichtiger Punkt gegen die SG Sonnenhof Großaspach im Kampf um den Klassenerhalt.
Die Zeit der Rechenspiele beginnt, die Zeit von von wenn und dann: Wenn Eintracht Braunschweig am Samstag (14 Uhr) gegen die SG Sonnenhof Großaspach gewinnt, dann stehen die Blau-Gelben wieder über dem Strich. Wenn nicht, könnte Energie Cottbus vorbeiziehen.
Eintracht Braunschweig und Olaf Podschadli haben ihre Zusammenarbeit beendet. Der bisherige Geschäftsführer bat den Aufsichtsrat, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden. Wolfram Benz, bisher Leiter Marketing/Sponsoring, übernimmt den frei gewordenen Posten. 
Die Serie ist gerissen: Nach acht Partien ohne Niederlage verlor Eintracht Braunschweig mal wieder ein Spiel. Beim Spitzenreiter VfL Osnabrück gab es ein eher unglückliches 0:1 (0:1). Wenn der nächste Gegner SG Sonnenhof Großaspach am Montag gegen 1860 München gewinnen sollte, rutschen die Braunschweiger wieder auf einen Abstiegsplatz.
Nach acht Spielen ohne Niederlage verliert Eintracht Braunschweig im Nordduell beim VfL Osnabrück mal wieder eine Ligapartie. Wie sich die Löwen bei der 0:1-Niederlage an der Bremer Brücke präsentierten, erfahrt Ihr in der Einzelkritik.
Schön wär's, wenn es bei Eintracht Braunschweig in dieser Woche nur ums Sportliche gegangen wäre. Schließlich läuft es in dieser Hinsicht bei den Löwen. Doch vor der Partie bei Spitzenreiter VfL Osnabrück gab es sehr laute Nebengeräusche.