Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
VfL leiht Synne Jensen an Stabaek aus

Frauenfußball-Bundesliga VfL leiht Synne Jensen an Stabaek aus

Wolfsburg. Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg leiht die 20-jährige Angreiferin Synne Jensen für die kommende Saison an den norwegischen Club Stabaek IF aus.

Voriger Artikel
Fünf VfL-Frauen beim Lehrgang für Olympia
Nächster Artikel
VfL-Zugang Gunnarsdottir: „Isländer geben nie auf!“

Bis bald: Der VfL leiht Synne Jensen (r.) aus.

Quelle: Imago

„Die Ausleihe war ein beiderseitiger Wunsch. Für Synne ist es wichtig, noch einmal ein Jahr in einer Mannschaft gesetzt zu sein, um sich weiterzuentwickeln,“ so VfL-Trainer und Sportlicher Leiter Ralf Kellermann. Jensen kam zur Saison 2015/16 nach Wolfsburg und absolvierte sieben Pflichtspiele für den VfL, dabei erzielte sie ein Tor in der Bundesliga und vier Treffer im DFB-Pokal. In acht Einsätzen für die Wolfsburger U 23 erzielte die Norwegerin zwei weitere Tore.

„Es gab viele Interessenten, auch aus der Bundesliga. Synne hat sich bewusst für Stabaek entschieden“, so Kellermann weiter. Denn: „Ich weiß, dass Stabaek ein gutes Trainerteam hat, ich denke, dass ich dort den nächsten Schritt machen kann“, so die 20-Jährige. Ihr Vertrag beim VfL Wolfsburg läuft noch bis zum 30. Juni 2018.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball