Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
VfL-Testspiel gegen Paris St. Germain

Frauenfußball-Bundesliga VfL-Testspiel gegen Paris St. Germain

Top-Testspiel für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg kurz vor dem Bundesliga-Start: Am 23. August (18 Uhr) hat das Team Spitzenklub Paris St. Germain im AOK-Stadion zu Gast. Am heutigen Samstag (17 Uhr) wird‘s leichter, wenn der Pokalsieger beim Peiner Kreisligisten VfB Oedelum vorspielt.

Voriger Artikel
Europas Fußballerin: Popp in der Vorauswahl
Nächster Artikel
31:0! VfL-Testspiel-Sieg beim VfB Oedelum

Top-Testspiel: Die VfL-Frauen (v. Vanessa Bernauer, h. Noelle Maritz) treffen vorm Start auf Paris St. Germain.

Quelle: Boris Baschin

Gegenwärtig stehen Trainer Ralf Kellermann nur elf Spielerinnen, davon zwei Torhüterinnen, aus dem aktuellen Bundesligakader zur Verfügung. Neben den zehn Nationalspielerinnen, die bei der WM im Einsatz waren, muss der Coach auch noch auf die angeschlagenen Nadine Keßler, Luisa Wensing und Caroline Hansen verzichten. Während beim ersten Test gegen den norwegischen Meister Lilleström SK (1:1) noch drei Gastspielerinnen dabei waren, wird das Team heute mit Spielerinnen aus der Reserve und der B-Jugend aufgefüllt.

Bevor das Kellermann-Team ins Trainingslager nach Tirol (7. bis 16. August) aufbricht, stehen noch Tests beim VfL Wahrenholz (22. Juli, 18 Uhr) und gegen Zweitliga-Aufsteiger Borussia Mönchengladbach (26. Juli, 16 Uhr, Elsterweg) an.

Seit kurzem steht auch der genaue Bundesliga-Spielplan fest. Der VfL wird seine Heimspiele fast ausschließlich sonntags bestreiten. Der Auftakt beim USV FF Jena findet jedoch am Samstag, 29. Juli, um 14 Uhr statt.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball