Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VfL-Frauen ab heute in Portugal

Frauenfußball VfL-Frauen ab heute in Portugal

Heute geht es in den Süden: Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg fliegt nach Portugal, bezieht in der Nähe von Faro sein elftägiges Trainingslager. Wie im Vorjahr steht an der Algarveküste ein Test gegen den spanischen Erstligisten Sporting Huelva auf dem Programm.

Voriger Artikel
DFB-Hallenpokal: VfL verliert im Finale
Nächster Artikel
„Nicht zum Spaß hier“: VfL gibt Gas in Portugal

Abflug: Die VfL-Frauen trainieren ab heute in Portugal, Coach Ralf Kellermann ist schon seit Montag vor Ort.

Quelle: CP24

26 Spielerinnen werden heute in Berlin in den Flieger einsteigen, Trainer Ralf Kellermann ist schon seit Montag vor Ort, sagt: „Wir werden es locker angehen, bevor es am Donnerstag richtig losgeht.“ Zwei Einheiten stehen für seine Schützlinge täglich auf dem Programm, zudem gibt es morgens um 7 Uhr Konditions- und Stabilitätsübungen.

Bereits zum vierten Mal ist der Double-Champions-League-Gewinner in Portugal. „Die Bedingungen hier sind ideal, davon habe ich mich auch jetzt im Vorfeld überzeugen können“, so der Coach. Der Trainingsplatz, der knappe 20 Minuten Fahrzeit vom Hotel entfernt liegt, ist laut Kellermann in einem sehr guten Zustand.

Die Reise nach Faro haben neben den Spielerinnen aus dem Bundesligakader auch zwei Talente aus dem Reserveteam mit angetreten. Angreiferin Jasmin Sehan, Kapitänin der U-20-Weltmeisterelf des DFB, sowie Michaela Brandenburg werden die elf Tage unter genauer Beobachtung stehen. Kellermann: „Ich will sie mal über einen längeren Zeitraum sehen, da bot es sich an, sie mitzunehmen.“ Nicht dabei sind Kapitänin Nadine Keßler sowie Viola Odebrecht und Maren Tetzlaff, die ihre Reha absolvieren. Kurzfristig musste auch Abwehrspielerin Laura Vetterlein wegen Knieproblemen passen.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball