Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL-Frauen: Ex-Profi Platins wird Torwarttrainer

Frauenfußball-Bundesliga VfL-Frauen: Ex-Profi Platins wird Torwarttrainer

Das kann WAZ/AZ-Leser nicht mehr überraschen: Wie erwartet, wird Patrick Platins Torwarttrainer bei den Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg. Der 32-Jährige steigt am 1. Juli ein, sein Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2018.

Voriger Artikel
Das Knie: Goeßling sagt für Länderspiele ab
Nächster Artikel
Fraktur des Schienbeinkopfes: Saisonaus für Wolfsburgerin Hansen

Rückkehr nach Wolfsburg: Patrick Platins wird Torwarttrainer bei den VfL-Frauen.

Quelle: Imago

„Ich freue mich, dass wir mit Patrick einen Torwarttrainer gefunden haben, der die richtige Qualifikation hat und sich voll und ganz mit dem VfL identifiziert“, so Cheftrainer und sportlicher Leiter Ralf Kellermann.

Platins hatte von 2000 bis 2007 und 2008/09 für den VfL gespielt, stand außerdem beim FC Augsburg, bei Arminia Bielefeld und zuletzt bei Darmstadt 98 unter Vertrag.

Beim VfL tritt er die Nachfolge von Fabian Lucas und Frank Pichatzek an, die sich aufgrund ihrer beruflichen Verpflichtungen die Position des Torwarttrainers geteilt haben, dies aber nicht mehr leisten können.

„Ich freue mich total auf die neue Herausforderung. Das ist für mich der perfekte Übergang nach meiner aktiven Karriere“, so der Ex-Profi.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball