Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verletzt: Babett Peter sagt dem DFB ab

Fußball: VfL-Frauen Verletzt: Babett Peter sagt dem DFB ab

Das ist Doppel-Pech: Gleich zwei Spielerinnen des Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg haben sich im Gefolge der Partie beim FC Bayern München leicht verletzt. Und Abwehrspielerin Babett Peter muss deshalb ihre Länderspiel-Teilnahme absagen.

Voriger Artikel
Erst Bayern-Frust, dann Länderspiel-Reisestress
Nächster Artikel
Schult: Premiere als Nummer 1 im DFB-Tor

Adduktorenprobleme: VfLerin Babett Peter (l.) musste für die EM-Qualifikationsspiele gegen Ungarn und Kroatien absagen.

Quelle: Imago

Peter hat Adduktorenprobleme, wird deshalb auf die Teilnahme an den deutschen EM-Qualifikationsspielen gegen Ungarn und Kroatien verzichten.

Offensivspielerin Julia Simic wird auch pausieren, sie hat sich bei der 0:1-Niederlage des VfL beim Meister einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen, wurde schon zur Pause gegen Tessa Wullaert ausgewechselt. Im DFB-Team ist der VfL damit am 18. und 22. September noch mit einem Quartett vertreten. Acht weitere Wolfsburgerinnen sind für die Schweiz, Belgien, Norwegen und Frankreich im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball