Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Torfestivals! 21 Treffer der VfL-Frauen

Hohe Testspiel-Siege Torfestivals! 21 Treffer der VfL-Frauen

Broistedt/Aue. Die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben die Saison mit einem Torfestival beendet. Am Samstag siegte das Team von Trainer Ralf Kellermann beim Oberligisten FC Pfeil Broistedt mit 8:0 (3:0), am Sonntag legte der Pokalsieger noch einen drauf, fertigte den Regionalligisten Erzgebirge Aue mit 13:0 (8:0) ab.

Voriger Artikel
VfL-Frauen: Der Sommer-Fahrplan steht
Nächster Artikel
Fünf VfL-Frauen beim Lehrgang für Olympia

Comeback: Ex-Nationalspielerin Ariane Hingst.

Quelle: Schmelter

In beiden Partien kamen übrigens die Co-Trainerinnen Ariane Hingst und Britta Carlson zu Kurzeinsätzen.

Am Samstag boten Broistedt und der VfL vor 1400 Zuschauern ein kurzweiliges Duell. „Es hat großen Spaß gemacht, die tolle Zuschauerzahl spricht wirklich Bände“, so Wolfsburgs Cheftrainer Kellermann. Die Treffer für den VfL, bei dem die Olympia-Fahrerinnen fehlten, erzielten Ewa Pajor, Anna Blässe, Tessa Wullaert, Samantha Steuerwald, Franziska Fiebig, Jasmin Sehan sowie Vanessa Bernauer mit einem Doppelpack.

In der Partie gegen Aue schnürten die Youngster Pajor und Anna-Lena Stolze jeweils einen Dreierpack, doppelt trafen Wullaert und Zsanett Jakabfi, jeweils einmal waren Sehan, Synne Jensen und Stephanie Bunte erfolgreich. Kellermann: „Wir sind sehr gerne hier gewesen. Es war ein Freundschaftsdienst für einen treuen Fan, der häufig für unsere Spiele weite Anreisen in Kauf nimmt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball