Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sechs VfLerinnen bei EM-Quali: Pause für Popp, Blässe zurück

Frauenfußball: VfL Wolfbsurg Sechs VfLerinnen bei EM-Quali: Pause für Popp, Blässe zurück

Frankfurt/Wolfsburg. Sechs Spielerinnen von Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg wurden von der neuen Nationaltrainerin Steffi Jones für die EM-Qualifikationsspiele am 16. September in Moskau gegen Russland und am 20. September in Györ gegen Ungarn berufen.

Voriger Artikel
Nullnummer gegen SC Sand kam nicht unerwartet
Nächster Artikel
VfL verärgert: Bayern-Stars dürfen sich ausruhen

Zurück im Nationalteam: VfLerin Anna Blässe (l.).

Einige Olympiasiegerinnen, darunter vom VfL Stürmerin Alexandra Popp, werden geschont. Babett Peter, Isabel Kerschowski, Lena Goeßling und Almuth Schult wurden aber wieder berufen.

Und: Auch Routinier Anja Mittag ist dabei - nun erstmals als Wolfsburgerin.

Außerdem fand VfL-Urgestein Anna Blässe, die zuletzt nicht mehr dabei war, wieder Berücksichtigung für das Nationalteam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball