Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 16° Gewitter

Navigation:
Schult und Kerschowski stark gegen Frankreich

Frauenfußball-Bundesliga Schult und Kerschowski stark gegen Frankreich

Sechs Fußballerinnen des VfL Wolfsburg waren zum Auftakt des SheBelieves-Cup in den USA dabei! Fünf davon gewannen mit Deutschland 1:0 (0:0) gegen Frankreich mit Elise Bussaglia.

Voriger Artikel
VfLinnen unterwegs: Fischer und Pajor gewinnen
Nächster Artikel
VfLerin Fischer auf dem Weg nach Rio

Jubel in den USA: Anna Blässe (M.) freut sich nach dem 1:0 gegen Frankreich, Isabel Kerschowski (u. l.) gab ein starkes Comeback.

Quelle: Scott A. Miller

Eine starke Partie lieferte VfL-Torhüterin Almuth Schult ab, die kurz vor der Pause und nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel gegen Frankreichs Angreiferin Eugénie Le Sommer das 0:0 festhielt.

Wolfsburgs Allrounderin Isabel Kerschowski sorgte bei ihrem DFB-Comeback nach drei Jahren und ihrem ersten Startelf-Länderspiel auf der rechten Mittelfeldseite für viel Schwung. Am einzigen Tor des Tages waren zwei VfLerinnen beteiligt. Nach einer Ecke von Lena Goeßling wurde der Schuss der für Kerschowski eingewechselten Anna Blässe noch abgewehrt, doch Leonie Maier (Bayern München) drückte den Ball zum Siegtor über die Linie. Bei den Französinnen stand die VfLerin Bussaglia 70 Minuten auf dem Platz, in der DFB-Auswahl kam Alexandra Popp zu einem Joker-Einsatz, während ihre VfL-Kollegin Babett Peter auf der Bank blieb.

Schult war mit der Leistung zufrieden. „Wir wollten etwas tiefer stehen und auf Konter ausgehen. Das ist uns ganz gut gelungen, wir waren gut in den Zweikämpfen da“, so die Torhüterin. In der etwas defensiveren Spielausrichtung hatte laut Kerschowski nicht alles geklappt. „Aber wir haben es ausprobiert, das war okay.“ In der zweiten Partie siegte Gastgeber USA gegen England mit 1:0. Am Sonntag (23.45 Uhr) spielt die DFB-Auswahl in Nashville gegen England, am Donnerstag (1.45 Uhr) in Boca Raton gegen die USA (beide live im Internet auf DFB-TV).

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball