Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Liga: VfL-Heimstart gegen da Mbabi

Frauenfußball-Spielplan Liga: VfL-Heimstart gegen da Mbabi

Im besten Falle kämpfen einige VfL-Spielerinnen bis zum 17. Juli bei der WM um den Titel. In der Frauenfußball-Bundesliga geht‘s dann am 21. August wieder los, gestern veröffentlichte der DFB den Spielplan für die neue Saison.

Voriger Artikel
Wolfsburg freut sich auf die beste Fußballerin der Welt
Nächster Artikel
Heute Abend: Deutschland gucken in Wolfsburg

Heimstart gegen Ex-Klub: Lena Goeßling.

Der VfL muss mit einem Auswärtsspiel starten. Beim Duell mit dem USV Jena kehrt Wolfsburgs neue Torhüterin, Jana Burmeister, zu ihrem Ex-Verein zurück.

Eine Woche später können dann alle Fans die Nationalspielerinnen des VfL im Stadion am Elsterweg empfangen. Am 28. August spielen die Wolfsburgerinnen gegen den SC Bad Neuenahr. Wenn Deutschland den Titel holt, würden vor dem Spiel die Weltmeisterinnen geehrt, von denen auch eine beim Gegner spielt: WM-Shootingstar Célia Okoyino da Mbabi.

Für VfL-Neuzugang und WM-Teilnehmerin Lena Goeßling ist es ein besonderes Heim-Debüt – es geht gegen ihren alten Verein. Auch Mitspielerin Anna Blässe brennt auf den Saisonstart: „Ich finde es gut, dass es gleich zu Beginn nach Jena geht, da ich aus der Region komme. Mit dem USV und Bad Neuenahr ist für uns ein guter Start mit Sicherheit möglich. Wir haben uns verstärkt und werden sehr gut vorbereitet in die Saison starten.“

Mit einem Laktattest beginnt bei den Fußballerinnen des VfL am Samstag die Saison-Vorbereitung, Wolfsburgs WM-Teilnehmerinnen bekommen dann nach dem Turnier noch Urlaub, ehe auch sie in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.