Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Vertrag: Trio muss gehen

Frauenfußball-Bundesliga Kein Vertrag: Trio muss gehen

Drei Spielerinnen des Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg werden den Klub im Sommer verlassen: Selina Wagner, Jovana Damnjanovic und Laura Vetterlein bekommen keinen neunen Vertrag. Und im Nachwuchsbereich stellt sich der Klub für die Saison 2015/16 neu auf.

Voriger Artikel
Nervenkrimi: Der VfL steht wieder im Finale
Nächster Artikel
Leistungstests? „Machen jetzt keinen Sinn“

Kein neuer Vertrag: Jovana Damnjanovic (l.), Selina Wagner (M.) und Laura Vetterlein verlassen den VfL.

Quelle: Roland Hermstein

„Wir haben mit diesen Spielerinnen schon früh gesprochen“, berichtet Ralf Kellermann, Trainer und Sportlicher Leiter des Bundesligisten. Vetterlein und Wagner hatten das Angebot, im Wolfsburger Zweitliga-Team weiterzumachen, haben das Angebot jedoch nicht angenommen. Laut Kellermann soll es für Wagner, die für den VfL insgesamt 57 Bundesliga-Spiele (19 Tore) absolviert hat, einige Erstliga-Anfragen geben. So soll unter anderem 1899 Hoffenheim Interesse an der Mittelfeldspielerin haben.

Trainer-Karussel

Zur kommenden Spielzeit bekommt das Bundesliga-Trainerteam Zuwachs. So wird Stephan Lerch, bisher verantwortlich für den VfL II, neben Britta Carlson und Frank Pichatzek als weiterer Co-Trainer mitarbeiten. Seinen Trainerjob beim Zweitliga-Team übernimmt dafür Sascha Glass, aktuell noch Coach der B-Juniorinnen. Unterstützt wird Glass dabei von Athletik-Trainerin Mirella Junker. Den Job von Glass bei den Juniorinnen übernimmt wiederum Holger Ringe, von 1999 bis 2002 Co-Trainer der VfL-A-Jugend. Ringe ist derzeit Co-Trainer beim Männer-Landesligisten MTV Gifhorn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frauenfußball-Bundesliga
Angeschlagen! Almuth Schult musste wegen einer Muskelverhärtung vorzeitig von der Nationalmannschaft abreisen.

Auch das noch: Torhüterin Almuth Schult und Linksverteidigerin Verena Faißt vom Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg haben den Nationalmannschafts-Lehrgang in Vorbereitung auf den Test gegen Brasilien (morgen, 18 Uhr) verletzungsbedingt vorzeitig verlassen müssen.

mehr
Mehr aus VfL Frauenfußball