Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jubel bei Anna Blässe: Siebte VfLerin zum DFB

Frauenfußball Jubel bei Anna Blässe: Siebte VfLerin zum DFB

Nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Anna Blässe: Die Fußballerin des VfL Wolfsburg, die am Freitag 28 Jahre alt wurde, ist von Bundestrainerin Silvia Neid gestern für den Algarve-Cup in Portugal nachnominiert worden. Es ist für die Mittelfeldspielerin die erste Berufung ins A-Nationalteam. „Ich freue mich riesig“, jubelte sie, „denke, dass ich viel lernen und mitnehmen werde.“

Voriger Artikel
VfL: Riesenlob für Nilla Fischer
Nächster Artikel
Mit vier VfLerinnen: DFB-Auswahl verliert

Ich komm‘ mit: Anna Blässe (r.) ist nachnominiert, folgt Luisa Wensing (l.) und etlichen VfLerinnen zum Algarve-Cup.

Quelle: Imago 14808898

Gestern früh klingelte bei Wolfsburgs Coach Ralf Kellermann das Handy. Die Bundestrainerin rief an. „Sie hat mich über ihr Vorhaben, Anna einzuladen, informiert“, so der Coach. „Dem konnte ich natürlich nur zustimmen, auch wenn unsere Trainingsgruppe Elsterweg jetzt noch kleiner ist.“

Neben Blässe, die für die Münchnerin Melanie Behringer (Leistenprobleme) ins Team rutschte, sind ihre Teamkolleginnen Almuth Schult, Babett Peter, Luisa Wensing, Lena Goeßling, Verena Faißt und Alexandra Popp mit der DFB-Auswahl nach Portugal geflogen. Zudem sind auch die VfL-erinnen Vanessa Bernauer und Noelle Maritz (beide Schweiz), Nilla Fischer (Schweden) und Yuki Ogimi (Japan) dort.

„Anna war glücklich, konnte es kaum fassen, dass sie dabei ist“, so Kellermann, der sich sicher ist, „dass sie mindestens einmal zum Einsatz kommen wird“.

Das DFB-Team trifft morgen (17 Uhr) auf Schweden, am 6. März (14 Uhr) auf China und am 9. März (18.30 Uhr) auf Brasilien. Alle Spiele gibt es live auf Eurosport.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball