Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hansen verlängert Vertrag beim VfL Wolfsburg bis 2018

Frauenfußball-Bundesliga Hansen verlängert Vertrag beim VfL Wolfsburg bis 2018

Wolfsburg. Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg kann weiter auf Caroline Hansen bauen. Die norwegische Nationalspielerin hat ihren bis 2017 laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert.

Voriger Artikel
VfL-Frauen1:1 im Test gegen Werder
Nächster Artikel
1:2-Pleite gegen Kanada mit fünf VfLerinnen

Vertrag vorzeitig verlängert: VfLerin Caroline Hansen.

Quelle: Imago

Die Offensivspielerin wechselte im Sommer 2014 vom norwegischen Klub Stabæk FK in die Volkswagenstadt. In 46 Spielen für das Team von Trainer Ralf Kellermann erzielte Hansen, trotz zahlreicher Verletzungen, 24 Tore.

Zuletzt kämpfte sich die Flügelstürmerin nach überstandenem Schienbeinbruch wieder an die Mannschaft heran, konnte die bisherige Saisonvorbereitung komplett mitmachen. Sehr zur Freude von Kellermann: „Wenn sie hundertprozentig fit ist, zählt Caro zu den besten Offensivspielerinnen der Liga“, betont der Coach. „Und ich freue mich, dass sie sich so frühzeitig für eine Vertragsverlängerung entschieden hat.“

Die 21-jährige Hansen schaut voller Zuversicht auf die neue Spielzeit. „Es ist toll, weiter in Wolfsburg zu bleiben. Ich freue mich auf die neue Saison und hoffe, dass wir zusammen unsere Ziele erreichen.“ Am Freitag geht es für Hansen und ihre Mitspielerinnen nach Walchsee (Österreich) bis zum 21. August ins Trainingslager. Das erste Punktspiel bestreiten die Kellermann-Schützlinge am 4. September (11 Uhr) beim SC Sand.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball