Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Glückslos: VfL-Frauen gegen Brescia

Champions League Glückslos: VfL-Frauen gegen Brescia

Glückslos für Wolfsburgs Bundesliga-Fußballerinnen in der Königsklasse! Am Freitag wurde das Viertelfinale ausgelost, der VfL trifft auf Brescia aus Italien.

Voriger Artikel
Länderspiel: Drei VfLerinnen sind dabei
Nächster Artikel
So viele Wolfsburgerinnen wie noch nie auf EM-Kurs

Nun ein italienischer Klub: Caroline Hansen (l., gegen Chelsea) trifft mit dem VfL im CL-Viertelfinale auf Brescia.

Quelle: Tim Schulze

Die möglichen Halbfinal-Gegner wurden am Freitag in Nyon mit ausgelost. Da würde es für den VfL schwerer werden, denn bei einem Weiterkommen heißt der Gegner 1. FFC Frankfurt (Titelverteidiger) oder FC Rosengard (Schweden).

VfL-Trainer Ralf Kellermann, der die Auslosung vor Ort verfolgte: „Sportlich gesehen freue ich mich, dass wir den Topfavoriten aus dem Weg gegangen sind. Aber im Viertelfinale gibt es keine leichten Gegner mehr. Brescia hat im Achtelfinale den dänischen Vizemeister ausgeschaltet. Wir werden sie nicht unterschätzen.“ Bei allem Respekt stellt er aber auch klar: „Trotzdem gehen wir natürlich als Favorit in die Spiele. Wir haben in Wolfsburg viele Mitbürger mit italienischen Wurzeln und hoffen somit auf eine stattliche Kulisse.“

Wolfsburg hat im Hinspiel Heimrecht, das am 23. oder 24. März ausgetragen wird. Das Rückspiel findet am 30./31. März in Capriolo statt. In den anderen Viertelfinals stehen sich Lyon und Slavia Prag sowie der FC Barcelona und Paris Saint-Germain gegenüber.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball