Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gelungener Test: VfL schlägt Arsenal mit 3:0

VfL Wolfsburg Gelungener Test: VfL schlägt Arsenal mit 3:0

Testspiel-Sieg für die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg: Im Trainingslager im portugiesischen Lagos gewann der deutsche Pokalsieger am Dienstag gegen den englischen Pokalsieger Arsenal London LFC mit 3:0 (2:0). Die Tore für das Team von Trainer Ralf Kellermann erzielten Alexandra Popp, Zsanett Jakabfi und Caroline Hansen.

Voriger Artikel
VfL-Frauen testen gegen Arsenal
Nächster Artikel
Lockerer Sieg für VfL-Frauen

Klare Sache: Die VfL-Frauen gewannen am Dienstag im Trainingslager gegen Arsenal mit 3:0. Caroline Hansen (r.) setzte dabei den Schlusspunkt.

Quelle: VfL Wolfsburg

Vor rund 50 Schaulustigen hatten die Wolfsburgerinnen die Partie von Beginn an im Griff. Nach nur 120 Sekunden fiel fast das 1:0, doch Vanessa Bernauer setzte das Leder knapp neben den Pfosten. Wenig später machte es Popp besser, als sie eine Flanke von Lara Dickenmann ins Londoner Tor setzte - 1:0 für den VfL. Kurz darauf war wieder die Schweizerin Dickenmann beteiligt, als sie Hansen auf der rechten Seite auf die Reise schickte. Die Flanke der Norwegerin drückte Jakabfi zum 2:0 über die Linie. Pech hatte kurz vor dem Pausenpfiff Bernauer, deren Schuss aus elf Metern von der Unterkante der Latte ins Feld zurücksprang.

Nach dem Wechsel wurden die Engländerinnen etwas munterer, ohne allerdings den VfL in Schwierigkeiten zu bringen. Bevor Hansen für den 3:0-Endstand sorgte, hatten Ramona Bachmann und Babett Peter Chancen, das Resultat in die Höhe zu schrauben.

Wolfsburgs Trainer Kellermann war mit dem Auftritt seiner Elf zufrieden. „Ein guter Test gegen einen guten Gegner, den wir verdient gewonnen haben“, so der VfL-Coach.

Am Mittwoch (16 Uhr Ortszeit) steht der zweite Test im Rahmen des Trainingslagers auf dem Programm. Dann treffen die VfL-Frauen auf den SC Huelva aus Spanien, gegen den es im vergangenen Jahr einen 5:1-Sieg gegeben hatte.

VfL: Schult - Bunte, Fischer, Peter, Dickenmann - Bernauer, Goeßling - Jakabfi, Bachmann, Popp - Hansen (79. Wullaert).

Tore: 1:0 (14.) Popp, 2:0 (29.) Jakabfi, 3:0 (78.) Hansen.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball