Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Gegen Innsbruck: Fischer-Einsatz wackelt

Frauenfußball: VfL Wolfsburg Gegen Innsbruck: Fischer-Einsatz wackelt

Weiter schwitzen ist für die Fußballerinnen des Bundesligisten VfL Wolfsburg angesagt: Bei hochsommerlichen Temperaturen macht sich der Pokalsieger im Trainingslager in Walchsee für die neue Saison fit. Am Dienstag (19 Uhr) steht mit dem Test gegen den FC Wacker Innsbruck ein wenig Abwechslung auf dem Programm.

Voriger Artikel
VfL-Trainingslager: Kellermann zieht Tempo an
Nächster Artikel
Schützenfest im Test! VfL gewinnt mit 12:0

Muskuläre Probleme: Ob Nilla Fischer im VfL-Testspiel gegen Innsbruck mitwirken kann, entscheidet sich kurzfristig.

Quelle: Imago

Am Montag gönnte Cheftrainer Ralf Kellermann seinen Schützlingen einen freien Nachmittag, am Dienstag gibt es vor der Partie gegen den österreichischen Erstligisten noch eine Einheit am Vormittag. Etwas kürzer treten muss Nilla Fischer, die über muskuläre Probleme klagt. Ob die schwedischen Nationalspielerin zum Einsatz kommt, will der Coach kurzfristig entscheiden. Sicher nicht dabei sind Luisa Wensing, Caroline Hansen und Alexandra Popp, die im Reha-Training aber gute Fortschritte machen.

Gegner Innsbruck nimmt der VfL ernst, auch wenn die Qualität der Liga doch etwas hinter der Bundesliga herhinkt. Einen kleinen Vorteil haben die Innsbruckerinnen: „Sie sind schon in die Liga gestartet, haben die Vorbereitung also schon abgeschlossen“, so Kellermann. Gegen den amtierenden Meister FSK St. Pölten gab es für die Tirolerinnen, im Vorjahr Tabellenvierter, allerdings eine 2:3-Heimniederlage.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball