Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erst Bayern-Frust, dann Länderspiel-Reisestress

Frauenfußball-Bundesliga Erst Bayern-Frust, dann Länderspiel-Reisestress

Ramona Bachmann brachte es auf den Punkt: „Im Fußball geht es um Tore. Die Bayern hatten das Glück, eines zu schießen und wir leider nicht“, meinte der Neuzugang des VfL Wolfsburg nach dem Bundesliga-Spitzenspiel am Freitagabend in München.

Voriger Artikel
VfL-Pleite: Ein Tor entscheidet Top-Spiel
Nächster Artikel
Verletzt: Babett Peter sagt dem DFB ab

Dem Spitzenspiel folgt die EM-Quali: Die Wolfsburgerin Alex Popp (r.) und Leonie Maier vom FC Bayern (M.) treffen am Freitag mit der deutschen Nationalmannschaft auf Ungarn.

Quelle: Imago

Das bittere 0:1 bei Titelverteidiger Bayern ist für den VfL schon am dritten Spieltag der erste kleine Rückschlag im Kampf um den Titel. Im zweiten Spitzenspiel des Wochenendes gewann Frankfurt gestern gegen Potsdam, ist damit neben den Bayern das einzige Team ohne Niederlage, Wolfsburg bleibt vorerst die Verfolgerrolle. Aber: „Es sind erst drei Spiele vorbei, selbstverständlich haben wir noch alle Möglichkeiten“, findet Trainer Ralf Kellermann.

Das Spiel bei den Bayern wurde am Freitagabend von 210.000 Zuschauern auf Eurosport verfolgt - eine ordentliche Zahl. Auch die nächste Partie des VfL gibt‘s live im TV: Am 2. Oktober (18 Uhr) gegen Freiburg. Die Wolfsburgerinnen sind da schon ein wenig unter Druck - und der Gegner ist gut drauf, fertigte Aufsteiger 1. FC Köln am Sonntag mit 6:1 ab. Die vom VfL an die Breisgauerinnen ausgeliehene Junioren-Nationalspielerin Lina Magull erzielte dabei zwei Tore.

Vorher aber folgt für die VfLerinnen auf den Bayern-Frust der Reisestress, gleich 14 Spielerinnen sind mit ihren Nationalteams unterwegs. Dazu gehören Almuth Schult, Babett Peter, Lena Goeßling, Alex Popp und Anna Blässe, die am Freitag mit der DFB-Auswahl in Halle ihr EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn (mit VfLerin Zsanett Jakabfi) bestreiten.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball