Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Endlich bestätigt: Goeßling zum VfL

Frauenfußball-WM Endlich bestätigt: Goeßling zum VfL

Eigentlich stand es schon seit Wochen fest, gestern haben es auch die Vereine endlich offiziell bestätigt: Fußball-Nationalspielerin Lena Goeßling wechselt zur kommenden Saison vom SC Bad Neuenahr zum VfL Wolfsburg.

Voriger Artikel
Endspurt: Gastgeber im Zeitplan
Nächster Artikel
Ab morgen wollen wir Weltmeisterin werden!

Wechsel zum VfL nun auch offiziell perfekt: Nationalspielerin Lena Goeßling.

Quelle: dpa

Die 25-jährige Defensiv-Allrounderin gehört zur deutschen Nationalmannschaft, die am Sonntag in Berlin mit der Partie gegen Kanada in Berlin in die WM startet. In Wolfsburg erhält sie einen Vertrag bis 2014.

„Ich freue mich auf die Herausforderung und bin sehr froh, dass das Thema noch vor der WM geklärt wurde, damit ich nun meine ganze Konzentration auf das Turnier richten kann. Eine besondere Freude wäre es mir natürlich, wenn wir im Viertelfinale in Wolfsburg spielen würden“, sagt Goeßling.

Ob sie zur Auftakt-Startelf des DFB-Teams gehören wird, ist allerdings noch offen. Nationaltrainerin Silvia Neid plant mit ihr in der Innenverteidigung, wo Goeßling mit Saskia Bartusiak

(1. FFC Frankfurt) und Annike Krahn (FCR Duisburg) sehr starke Konkurrenz hat.Ähnlich wie Bundestrainerin Neid schätzt auch VfL-Coach Ralf Kellermann die Flexibilität der gebürtigen Bielefelderin. Er lobt: „Sie ist eine vielseitig einsetzbare Spielerin. Ich bin sehr glücklich, dass sie sich für den VfL entschieden hat. Mit ihren herausragenden Qualitäten wird sie unseren Kader verstärken und uns weiterhelfen, damit wir unsere ambitionierten Ziele erreichen.“

Goeßling durchlief in den vergangenen Jahren alle Junioren-Nationalteams des DFB und wurde im Jahr 2004 U-19-Weltmeisterin.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.