Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Eine Wolfsburgerin ist Kapitänin des DFB-Teams

Frauenfußball Eine Wolfsburgerin ist Kapitänin des DFB-Teams

Frankfurt. Anja Mittag vom VfL Wolfsburg ist neue Spielführerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft - allerdings erst einmal nur vorläufig. Das gab die neue Bundestrainerin Steffi Jones am Mittwoch bekannt.

Voriger Artikel
Die neue Führungskraft aus dem Norden
Nächster Artikel
Premiere für Jones, Neustart für Goeßling

Neue Aufgabe: VfL-Neuzugang Anja Mittag ist bei den kommenden Länderspielen Kapitänin des DFB-Teams.

Quelle: imago sportfotodienst

Diese Entscheidung gelte zunächst für die beiden EM-Quali-Spiele in Russland (Freitag) und Ungarn (Dienstag). Danach soll es eine endgültige Lösung geben.

Neben der bisherigen Kapitänin Saskia Bartusiak waren nach dem Olympia-Gold auch erfahrene Nationalspielerinnen wie Melanie Behringer und Annike Krahn aus dem DFB-Team zurückgetreten. Mittag, zu Saisonbeginn aus Paris zum VfL gewechselt, war mit ihren 144 Länderspielen da eine fast logische Wahl. Bundestrainerin Jones: „Anja wird das gut machen. Sie hat sich wahnsinnig gefreut, bei meinen ersten Spielen dabei zu sein. Zudem ist sie eine der Erfahrensten im Team.“

Allerdings: Weil viele Spielerinnen diesmal geschont werden, will Jones mit dem Mannschaftsrat erst im Oktober über eine dauerhafte Spielführerin entscheiden. Zu den Kandidatinnen gehört dann auch Mittags VfL-Kollegin Alexandra Popp, die diesmal nicht dabei ist.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball