Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Angela Merkel besuchte DFB-Team in Wolfsburg!

Frauenfußball-WM Angela Merkel besuchte DFB-Team in Wolfsburg!

Diese Überraschung war gelungen: Gestern besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel Wolfsburg! Im Ritz Carlton traf sie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft – und schaute sich anschließend mit den Spielerinnen die Partie USA gegen Schweden in der Arena an.

Voriger Artikel
DFB-Elf: McAllister und Schnellecke am Bahnhof
Nächster Artikel
Merkel: Platzwechsel zur Halbzeit

Fußball in Wolfsburg: Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Nationalspielerinnen Babett Peter (M.) und Simone Laudehr gestern in der Arena.

Um 19 Uhr landete Merkel mit dem Flugzeug am Flughafen Waggum und machte sich dann im Audi über Land auf den Weg nach Wolfsburg. Um 19.25 Uhr traf sie mit Polizei-Eskorte am Ritz Carlton ein und besuchte die deutschen Fußballerinnen, die dort kurz zuvor ihr Quartier bezogen hatten. Kurz nach dem Abendessen hielt Merkel eine kurze Ansprache („Ich bin stolz!“, „Jetzt nicht nachlassen!“). Silvia Neid stellte ihr dann alle Spielerinnen einzeln vor. Anschließend verließen das DFB-Team, die Kanzlerin mit Sprecher Steffen Seibert und Autostadt-Chef Otto Ferdinand Wachs das Hotel in Richtung Stadion.

Zuvor erklärte Merkel den zahlreichen Journalisten und Fernseh-Teams am Eingang des Ritz: „Wir haben uns gerade bei leckerem Essen angeregt unterhalten, ich hatte einen sehr schönen Abend.“ Darüber hinaus drücke sie dem deutschen Team für die nächsten Spiele fest die Daumen.

Die Bundeskanzlerin in Wolfsburg: Am 6. Juli besuchte Angela Merkel die Nationalelf anläßlich der Frauen-WM.

Zur Bildergalerie

Am Stadion angelangt, wurden die Kanzlerin und ihre Begleiter in zwei gepanzerten Audis in die Tiefgarage gelotst, von dort fuhr die Regierungs-Chefin mit dem Fahrstuhl zur Sky-Lounge und nahm dort im Kreis des DFB-Teams Platz.

ke/apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.