Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Achtelfinale: VfL gegen Chelsea

Fußball: Champions League der Frauen Achtelfinale: VfL gegen Chelsea

Chelsea Ladies FC - das ist der Gegner der Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg im Achtelfinale der Women‘s Champions League. Die Engländerinnen qualifizierten sich für die Runde der letzten 16 Teams mit zwei Siegen (3:0, 1:0) im britischen Duell gegen Glasgow City.

Voriger Artikel
In den Sand gesetzt: Der VfL blamiert sich
Nächster Artikel
VfLerinnen mit DFB-Auswahl auf EM-Kurs

Darf auch im Achtelfinale gejubelt werden? Nach dem Weiterkommen gegen Subotica geht's für die VfL-Frauen in der Champions League nun gegen Chelsea.

Quelle: Photowerk (he)

Die Enttäuschung über die 0:1-Heimniederlage in der Bundesliga gegen den SC Sand war noch nicht ganz verdaut, da bescherte die Auslosung für die Champions League im schweizerischem Nyon dem DFB-Pokalsieger den englischem Meister Chelsea Ladies FC. VfL-Trainer Ralf Kellermann, der am Montag bei der Auslosung in Nyon dabei war: „Ein toller Name und eine tolle Stadt, an die wir sehr schöne Erinnerungen haben.“ Verständlich, immerhin hatten die Wolfsburgerinnen in London im Mai 2013 ihren ersten Champions-League-Titel geholt. Das Hinspiel in London findet am 11. oder 12. November statt, in Wolfsburg wird am 18. oder 19. November gespielt.

In diesen Tagen sind 14 VfL-Spielerinnen in Sachen Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2017 unterwegs. Almut Schult, Babett Peter, Anna Blässe, Lena Goeßling und die nachnominierte Isabel Kerschowski müssen mit der DFB-Auswahl gegen Russland (22. Oktober) und die Türkei (25. Oktober) ran. Außerdem sind die Schweizerinnen Lara Dickenmann, Vanessa Bernauer und Ramona Bachmann sowie Zsanett Jakabfi (Ungarn), Ewa Pajor (Polen), Synne Jensen (Norwegen), Nilla Fischer (Schweden), Tessa Wullaert (Belgien) und Elise Bussaglia (Frankreich) international im Einsatz.

Der Trainingsplatz wird daher etwas leerer sein, „aber wir werden den Kader sicherlich mal auffüllen, speziell während der Einheiten am Vormittag. Gerade jetzt in den Schulferien bietet es sich an, das eine oder andere Talent dazu zu holen“, so Kellermann.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Frauenfußball