Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VfL Frauenfußball
Frauenfußball-Bundesliga
Remis: Steffi Bunte und der VfL im Test.

Wolfsburg. Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat seine Vorbereitung auf die neue Saison mit einem weiteren Testspiel fortgesetzt. Am Samstag spielte das Team von Trainer Ralf Kellermann gegen Erstliga-Absteiger Werder Bremen 1:1 (1:0). Für die Wolfsburger erzielte Caroline Hansen die Pausenführung.

mehr
Olympia: Frauenfußball
Obenauf: Alexandra Popp, die das 2:0 erzielte, freute sich mit ihren Mitspielerinnen über ein 6:1 zum Olympia-Start.

Sao Paulo. Gelungener Start für die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft ins Olympische Turnier. Mit dabei beim 6:1-Auftaktsieg gegen Simbabwe waren vom VfL Wolfsburg Almuth Schult, Isabel Kerschowski und Alexandra Popp sowie die eingewechselte Lena Goeßling. Lediglich Babett Peter musste zuschauen.

mehr
Frauenfußball
Traumstart in Rio: VfLerin Nilla Fischer (M.)) traf beim Start des Fußball-Turniers zum 1:0-Endstand gegen Südafrika.

Rio de Janeiro/Nyon. Das olympische Fußball-Turnier in Brasilien begann bereits gestern. Als Erste aus Wolfsburg stand VfL-Kapitänin Nilla Fischer mit ihrem schwedischen Team auf dem Rasen -im ersten sportlichen Duell der Spiele. Gegen Südafrika. Und die Bundesliga-Fußballerin setzte das erste Highlight, staubte nach Torwartfehler zum umjubelten 1:0-Endstand ab.

mehr
Frauenfußball-Bundesliga
Und rein damit: Anna-Lena Stolze (M.) erzielte mit einem Kopfball den VfL-Siegtreffer gegen Enschede.

Barsinghausen. Dritter Test, erster Sieg für Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg: Nach dem 0:1 gegen den polnischen Meister Konin und dem 2:2 gegen Slavia Prag, siegte der VfL gestern gegen Twente Enschede hochverdient mit 1:0 (0:0). Das Tor erzielte die eingewechselte Anna-Lena Stolze.

mehr
Frauenfußball-Bundesliga
Rumms: Vanessa Bernauer (M.) traf gegen Prag. Die schweizerische Nationalspielerin testet heute mit Bundesligist VfL in Barsinghausen gegen Twente Enschede.

Barsinghausen. Immer wieder Enschede. Mit dem holländischen Spitzenklub misst sich der VfL Wolfsburg gern in der Vorbereitung auf die Frauenfußball-Bundesliga-Saison und so kommt es auch heute zu diesem Vergleich - um 16 Uhr im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen.

mehr
Frauenfußball-Bundesliga
Pechvogel: VfL-Abwehrspielerin Luisa Wensing (l.) hat sich erneut das rechte Wadenbein gebrochen.

Wolfsburg. Das ist bitter! Luisa Wensing von Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich erneut das rechte Wadenbein gebrochen. Am Mittwoch im Training war es passiert, am Samstag stand laut VfL die niederschmetternde genaue Diagnose fest. Wensing wird voraussichtlich frühestens im Winter wieder spielen können.

mehr
Am Samstag gegen Slavia Prag
Fehlt auch: VfL-Spielerin Lara Dickenmann.

Wolfsburg. Heimtest für die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg: Um 14 Uhr geht es am Samstag im Stadion am Elsterweg gegen Slavia Prag. Der Eintritt ist frei, allerdings können aus Sicherheitsgründen nur 600 Besucher dabei sein. Das Stadion öffnet um 13 Uhr.

mehr
Frauenfussball
Jasmin Sehan.

Senica. Die U-19-Jungen waren in der Gruppenphase ausgeschieden, qualifizierten sich aber immerhin noch für die U-20-WM. Für die U-19-Frauen lief es bei der EM in der Slowakei nicht besser.

mehr
Frauenfußball: Test-Niederlage in Polen
Das ging ins Auge: Neuzugang Sara Gunnarsdottir sah in ihrem ersten Spiel für den VfL Gelb-Rot.

Konin. Erster Test in der Saisonvorbereitung, erste Niederlage: Am Samstag unterlag Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg beim polnischen Meister KKPK Medyk Konin mit 0:1 (0:1). Ebenfalls unerfreulich: Neuzugang Sara Gunnarsdottir sah Gelb-Rot.

mehr
Laktattest beim VfL Wolfsburg
Darf sie am Ende jubeln? VfL-Stürmerin Alexandra Popp ist für die Wahl zu Europas Fußballerin des Jahres nominiert, sieht sich allerdings einer erdrückenden Übermacht aus Lyon gegenüber.

Alexandra Popp gegen Lyon! Die Stürmerin des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg steht neben acht Spielerinnen von Olympique zur Wahl zur Fußballerin des Jahres in Europa. Am Dienstag fehlte Popp, wie sechs weitere Teamkolleginnen, beim Trainingsauftakt des VfL. Grund: die Olympischen Spiele 2016 in Rio.

mehr
Frauen-Bundesliga
Neuauflage des Pokalfinals: Der VfL (r. Alex Popp) startet in Sand (l. Jovana Damnjanovic) in die neue Bundesliga-Saison.

Frankfurt. Die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg starten mit einer Neuauflage des Pokalfinals in die neue Saison: Am 4. September, zwei Wochen nach den Olympischen Spielen in Rio, gastiert der Cupsieger beim Endspielgegner SC Sand.

mehr
Frauenfußball-Bundesliga
Ein Sensationsteam feiert: Island trifft bei der Euro am Sonntag auf Frankreich. VfL-Zugang Sara Björk Gunnarsdottir (l.) traut ihren Landsleuten den Sieg zu.

Wolfsburg. Islands Fußball-Frauen sind stolz auf ihre Männer-Auswahl bei der EM in Frankreich. Nationalspielerin Sara Björk Gunnarsdottir hofft, dass das Märchen weitergeht. „Wir sind nicht chancenlos. Wir haben nichts zu verlieren, können nur gewinnen. Frankreich steht enorm unter Druck“, sagte Islands Fußballerin des Jahres und Neuzugang des VfL Wolfsburg vor dem Viertelfinale am Sonntag gegen den Gastgeber.

mehr