Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VfL Frauenfußball
DFB-Pokal – Frauen
Gib‘ mir zehn! Die dreifache VfL-Torschützin Anja Mittag (l.) klatscht mit Tessa Wullaert ab, die beim 9:0 in Dresden einmal traf.

Dresden. Pflichtaufgabe erfüllt! In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals wurde Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg seiner Favoritenrolle gerecht, siegte beim Drittligisten Fortuna Dresden mit 9:0 (4:0). Erfolgreichste Torschützin des Titelverteidigers war Nationalstürmerin Anja Mittag mit drei Treffern.

mehr
Wolfsburg bei Fortuna Dresden
Am Samstag VfL-Gastgeber: Fortuna Dresden mit den Tatort-Schauspielerinnen Karin Hanczewski und Alwara Höfels.

Sportlich ist alles klar, VfL-Trainer Ralf Kellermann bemüht nicht einmal die Floskel vom Gegner, den man nicht unterschätze dürfe: In der zweiten Runde des DFB-Pokals tritt Titelverteidiger VfL Wolfsburg am Samstag um 14 Uhr beim Drittligisten Fortuna Dresden an. Für die Gastgeber ist es das Spiel des Jahres, für Wolfsburg ein Pflichtsieg.

mehr
Champions League
Und wieder Zsanett Jakabfi: Hier erzielt Wolfsburgs Ungarin (2. v. r.) das zweite ihrer drei Tore in London.

Nein, sie könne sich beim besten Willen nicht daran erinnern, wann ihr das schon mal gelang. „Ich weiß es ehrlich gesagt nicht“, so Zsanett Jakabfi nach ihrem großen Auftritt bescheiden. Drei Tore in einem Spiel - quasi im Alleingang hatte die ungarische Top-Fußballerin die Champions-League-Partie beim FC Chelsea für den VfL Wolfsburg entschieden.

mehr
Champions-League
Erzielte alle drei Treffer für den VfL: Zsanett Jakabfi (l.).

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg stehen kurz vor dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League. Der zweifache Cup-Sieger gewann das Hinspiel in der Runde der letzten 32 Teams am Mittwochabend beim englischen Spitzenteam FC Chelsea souverän mit 3:0 (2:0).

mehr
Champions League der Frauen
So war‘s in der vergangenen Saison: Der VfL bejubelt den 2:1-Sieg bei den Chelsea Ladies.

London. Auftakt für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg in der Women‘s-Champions-League 2016/17 - und das gleich mit einem Hammer-Spiel! Am Mittwoch (20 Uhr) gastiert der deutsche Vizemeister in der ersten Runde beim englischen Spitzenklub FC Chelsea. „Eigentlich eine gefühlte Halbfinal-Partie“, wie VfL-Trainer Ralf Kellermann findet.

mehr
Frauenfußball

Auf die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg wartet im ersten Spiel der neuen Champions-League-Saison ein echter Prüfstein. Der Vorjahresfinalist spielt am Mittwochabend (20 Uhr) beim englischen Meister FC Chelsea.

mehr
Fußball: Wolfsburgerinnen gewinnen 2:0
Der Aufsteiger machte es dem Vizemeister nicht einfach: Lena Goeßling (r.) und der VfL mussten gegen Duisburg kämpfen.

Der MSV Duisburg war der erwartet unangenehme Gegner für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg: Vor 1350 Zuschauern im AOK-Stadion tat sich der Vizemeister gegen den Aufsteiger aus Duisburg lange schwer. Nach dem 1:0 von Zsanett Jakabfi erlöste erst der späte Treffer von Alexandra Popp zum 2:0-(1:0)-Endstand den heimischen Bundesligisten.

mehr
Frauenfußball-Bundesliga: VfL Wolfsburg
Sie wollen weiterhin jubeln: Zuletzt hatten die VfL-Frauen das Spitzenspiel bei den Bayern gewonnen, am Samstag folgt die Pflichtaufgabe gegen Duisburg.

Wolfsburg. Das famose 2:1 bei Meister Bayern München in den Gliedern, das Champions-League-Duell am Mittwoch bei Chelsea London im Blick - und zwischen diesen Highlights erwarten die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg den kleinen Aufsteiger MSV Duisburg, der am Samstag (14 Uhr) im AOK-Stadion gastiert.

mehr
Frauenfußball: VfL Wolfsburg
Fällt vorerst aus: VfL-Spielerin Ramona Bachmann.

Wolfsburg. Gerade sah es so aus, als sei die Personalsituation bei den Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg so gut wie lange nicht mehr, da gibt es schlechte Nachrichten: Ramona Bachmann fällt für unbestimmte Zeit aus.

mehr
Frauenfußball: VfL Wolfsburg
Frauenfußball-Bundesliga: Nach dem 2:1 bei den Bayern erwartet der VfL am Samstag Duisburg

München/Wolfsburg. Der Wiesn-Besuch, mit dem die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg am Sonntag ihren Top-Spiel-Sieg bei Bayern München feierten, war zünftig, aber kurz. Gut drei Stunden nach der Ankunft ging‘s gesittet zurück ins Hotel.

mehr
Frauenfußball: VfL Wolfsburg
So sehen Siegerinnen aus: Der VfL (v. l. Sarah Gunnarsdottir, Lara Dickenmann, Caroline Hansen, Lena Goeßling, Zsanett Jakabfi und Alexandra Popp) bejubelte am Sonntag ein 2:1 im Spitzenspiel beim FC Bayern.

München. Drei Punkte im Top-Spiel bei den Bayern sind ja schon Belohnung genug - aber als Trainer Ralf Kellermann nach dem Abpfiff seinen Spielerinnen verriet, dass sie jetzt aufs Oktoberfest dürfen, brach noch einmal großer Jubel aus. Oans, zwoa, g‘wonna! Oder auf Hochdeutsch: Ein Tor (durch Lara Dickenmann), ein zweites (durch Alex Popp) - und dann hatten Wolfsburgs Bundesliga-Spielerinnen das Ding gewonnen!

mehr
Frauenfußball-Bundesliga
Gemeinsam zu Gold: Der deutsche Olympia-Kader, der in Rio den Turniersieg feierte war reichlich mit Spielerinnen aus Wolfsburg und München bestückt.

München. Gipfeltreffen in der Frauenfußball-Bundesliga: Am Sonntag um 14 Uhr trifft der deutsche Meister Bayern München auf den deutschen Pokalsieger VfL Wolfsburg. Die Partie, die live auf Sport 1 übertragen wird, ist ein Stelldichein von Nationalspielerinnen aus 13 Ländern - und lädt ein zu imposanten Zahlenspielereien...

mehr